6320#Kolosser,1,1#1. PAULUS, Apostel-1- Christi Jesu durch Gottes Willen-a-, und Timotheus-b-, der Bruder-c-, -1) d.h. Gesandter o. Bote. a) 2.Kor. 1,1.   b) Apg. 16,1.   c) Phlm. 1.
6321#Kolosser,1,2#2. den heiligen und gläubigen-1- Brüdern in Christus-a- zu Kolossä: Gnade euch und Friede von Gott, unserem Vater-b-! -1) o: treuen.   a) 1.Kor. 1,2.   b) Röm. 1,7.
6322#Kolosser,1,3#3. WIR danken Gott, dem Vater unseres Herrn Jesus Christus, allezeit, wenn wir für euch beten-a-, -a) Röm. 1,8-10.
6323#Kolosser,1,4#4. da wir von eurem Glauben in Christus Jesus gehört haben und von der Liebe, die ihr zu allen Heiligen habt-a-, -a) Eph. 1,15; 2.Thes. 1,3.
6324#Kolosser,1,5#5. wegen der Hoffnung-a-, die für euch in den Himmeln -ptp-aufbewahrt ist-b-. Von ihr habt ihr vorher (schon) gehört im Wort der Wahrheit des Evangeliums-c-, -a) Tit. 2,13.   b) 1.Petr. 1,3.4.   c) Eph. 1,13.
6325#Kolosser,1,6#6. das zu euch gekommen ist, wie es auch in der ganzen Welt-a- ist und Frucht bringt-b- und wächst-c-, wie auch unter-1- euch-d- von dem Tag an, da ihr es gehört und die Gnade Gottes in Wahrheit erkannt-2- habt. -1) o: in.   2) o: da ihr die Gnade Gottes in Wahrheit gehört und erkannt.   a) V. 23; Röm. 10,18; 1.Tim. 3,16. b) Jes. 55,11; Mk. 4,8.   c) Apg. 6,7.   d) 1.Thes. 2,13.
6326#Kolosser,1,7#7. So habt ihr es gelernt von Epaphras-a-, unserem geliebten Mitknecht-1-, der ein treuer Diener-2- des Christus für euch ist -1) w: Mitsklaven.   2) gr. -+Diakonos-. a) Kol. 4,12; Phlm. 23.
6327#Kolosser,1,8#8. und uns auch eure Liebe im Geist kundgetan hat.
6328#Kolosser,1,9#9. Deshalb hören auch wir nicht auf, von dem Tag an, da wir es gehört haben, für euch zu -ptp-beten und zu -ptp-bitten-a-, daß ihr mit der Erkenntnis seines Willens-b- -kap-erfüllt werdet in aller Weisheit und geistlichem Verständnis-c-, -a) 2.Thes. 1,11.   b) Röm. 12,2; 1.Thes. 4,3. c) Kol. 2,2.3; Ps. 119,73; Phil. 1,9; 2.Tim. 2,7.
6329#Kolosser,1,10#10. um des Herrn würdig zu -ifa-wandeln-a- zu allem Wohlgefallen-b-, fruchtbringend in jedem guten Werk-c- und wachsend durch die-1- Erkenntnis Gottes-d-, -1) o: in der.   a) Eph. 4,1.   b) 1.Thes. 4,1.   c) Joh. 15,16; Eph. 2,10; 2.Tim. 3,17; Hebr. 13,21.   d) Eph. 1,16.17; 2.Petr. 3,18.
6330#Kolosser,1,11#11. gekräftigt mit aller Kraft-a- nach der Macht seiner Herrlichkeit, zu allem Ausharren-b- und (aller) Langmut, mit Freuden -a) Eph. 3,16.   b) Jak. 1,4.
6331#Kolosser,1,12#12. dem Vater danksagend, der euch fähig-1- -pta-gemacht hat zum Anteil am Erbe-a- der Heiligen im Licht; -1) o: tauglich; das grW. deutet auch einen gewissen Anteil von Bevollmächtigung an.   a) Apg. 20,32.
6332#Kolosser,1,13#13. er hat uns -a-errettet aus der Macht-1- der Finsternis-a- und -a-versetzt in das Reich des Sohnes seiner Liebe-b-. -1) o: aus dem Machtbereich. a) Apg. 26,18; Eph. 6,12.   b) Eph. 1,6.
6333#Kolosser,1,14#14. In ihm haben wir die Erlösung-a-, die Vergebung der Sünden-b-. -a) Röm. 3,24; 1.Kor. 1,30.   b) Kol. 2,13; Eph. 1,7.
6334#Kolosser,1,15#15. ER ist das Bild des unsichtbaren Gottes-a-, der Erstgeborene-b- aller Schöpfung-c-. -a) Joh. 12,45; 2.Kor. 4,4.   b) V. 18.   c) Hebr. 1,6.
6335#Kolosser,1,16#16. Denn in ihm-1- ist alles in den Himmeln und auf der Erde -ap-geschaffen worden-a-, das Sichtbare und das Unsichtbare, es seien Throne oder Herrschaften oder Gewalten oder Mächte: alles ist durch ihn und zu ihm hin geschaffen-b-; -1) d.h. in der Kraft seiner Person. a) Joh. 1,3.10.   b) Röm. 11,36.
6336#Kolosser,1,17#17. und --er- ist vor allem-a-, und alles -idpf-besteht durch ihn-b-. -a) Spr. 8,25-27; Mi. 5,1; Offb. 3,14; Joh. 8,58; 17,5. b) Hebr. 1,3.
6337#Kolosser,1,18#18. Und --er- ist das Haupt des Leibes-a-, der Gemeinde-1b-. Er ist der Anfang, der Erstgeborene-c- aus den Toten-d-, damit er in allem den Vorrang habe; -1) o: Versammlung.   a) Kol. 2,19.   b) Eph. 1,22.23. c) Röm. 8,29.   d) Apg. 26,23; 1.Kor. 15,20; Offb. 1,5.
6338#Kolosser,1,19#19. denn es gefiel der ganzen Fülle-1-, in ihm zu -ifa-wohnen-a- -1) d.i. nach Kol. 2,9: der Gottheit.   a) Kol. 2,9.
6339#Kolosser,1,20#20. und durch ihn alles mit sich-1- zu -ifa-versöhnen - indem-2- er -pta-Frieden gemacht hat durch das Blut seines Kreuzes-a- - durch ihn, sei es, was auf der Erde oder was in den Himmeln ist-b-. -1) w: auf ihn hin.   2) o: nachdem. a) Röm. 5,1; Eph. 2,16.   b) Eph. 1,10; 1.Joh. 2,2.
6340#Kolosser,1,21#21. Und euch, die ihr einst -ppfp-entfremdet-a- und Feinde wart nach der Gesinnung in den bösen Werken-b-, -a) Eph. 2,13.   b) Röm. 8,7; Eph. 2,1-3.
6341#Kolosser,1,22#22. hat er-1- aber nun -a-versöhnt in dem Leib seines Fleisches-a- durch den Tod-b-, um euch heilig und tadellos und unsträflich vor sich -ifa-hinzustellen-c-, -1) o: «sie», d.h. die Fülle (der Gottheit); vgl. V. 19. a) Eph. 2,15.   b) Röm. 5,10; 1.Petr. 3,18.   c) Eph. 1,4.
6342#Kolosser,1,23#23. sofern ihr im Glauben -ppfp-gegründet und fest bleibt und euch nicht -ptp-abbringen laßt von der Hoffnung des Evangeliums-a-, das ihr -a-gehört habt, das in der ganzen Schöpfung-b- unter dem Himmel-c- gepredigt worden ist, dessen Diener ich, Paulus, -a-geworden bin. -a) 1.Kor. 15,2; 1.Thes. 1,3.   b) Mk. 16,15.   c) V. 6.
6343#Kolosser,1,24#24. JETZT freue ich mich in den Leiden für euch-a- und ergänze in meinem Fleisch, was noch aussteht von den Bedrängnissen des Christus für seinen Leib, das ist die Gemeinde-1b-. -1) o: Versammlung.   a) Eph. 3,1.13; Phil. 2,17.   b) V. 18.
6344#Kolosser,1,25#25. Ihr Diener-a- bin ich geworden nach der Verwaltung-1- Gottes, die mir im Blick auf euch -ptap-gegeben ist-b-, um das Wort Gottes zu -ifa-vollenden-2-, -1) o: dem Haushalt, o: der Haushalterschaft.   2) w: auf ein Vollmaß zu bringen.   a) Eph. 3,7.   b) 1.Kor. 4,1; 1.Tim. 2,7.
6345#Kolosser,1,26#26. das Geheimnis, das von den Weltzeiten und von den Geschlechtern her -ppfp-verborgen war-a-, jetzt aber seinen Heiligen -ap-geoffenbart worden ist-b-. -a) Kol. 4,3; Eph. 3,5.9.   b) Röm. 16,25.26.
6346#Kolosser,1,27#27. Ihnen -a-wollte Gott zu -ifa-erkennen geben, was der Reichtum der Herrlichkeit-a- dieses Geheimnisses unter den Nationen sei, und das ist: Christus in euch-b-, die Hoffnung-c- der Herrlichkeit. -a) Röm. 9,23.   b) Joh. 17,23.26.   c) 1.Tim. 1,1.
6347#Kolosser,1,28#28. Ihn verkündigen wir, indem wir jeden Menschen -ptp-ermahnen und jeden Menschen in aller Weisheit lehren-a-, um jeden Menschen vollkommen in Christus -ka-darzustellen-1b-; -1) o: um jeden Menschen vor (ihn) zu stellen als Vollkommenen in Christus.   a) 1.Kor. 2,6.7.   b) Eph. 4,13.
6348#Kolosser,1,29#29. worum ich mich auch bemühe und kämpfend ringe-a- gemäß seiner Wirksamkeit, die in mir -ptp-wirkt in Kraft. -a) Lk. 22,44.
6349#Kolosser,2,1#1. DENN ich will, daß ihr wißt, welch großen Kampf-a- ich habe um euch und die in Laodizea-b- und alle, die mein leibliches Angesicht nicht gesehen haben, -a) Kol. 4,12.   b) Kol. 4,13; Offb. 3,14.
6350#Kolosser,2,2#2. damit ihre Herzen getröstet werden-a-, -ptap-vereinigt in Liebe und zu allem Reichtum an Gewißheit-b- des Verständnisses zur Erkenntnis des Geheimnisses Gottes-c-, (das ist) Christus-1-, -1) w: Christi. a) 2.Thes. 2,17.   b) 1.Thes. 1,5.   c) Kol. 1,9; Röm. 16,25.
6351#Kolosser,2,3#3. in dem alle Schätze der Weisheit und Erkenntnis verborgen sind-a-. -a) Jes. 45,3; 1.Kor. 1,24.
6352#Kolosser,2,4#4. Dies sage ich aber, damit niemand euch -kpak-verführe durch überredende Worte-a-. -a) Röm. 16,18.
6353#Kolosser,2,5#5. Denn wenn ich auch dem Leib nach abwesend bin, so bin ich doch im Geist bei euch-a-, freue mich und sehe eure Ordnung und die Festigkeit eures Glaubens an Christus-b-. -a) 1.Kor. 5,3.   b) 1.Kor. 14,40; 1.Thes. 3,7.8.
6354#Kolosser,2,6#6. Wie ihr nun den Christus Jesus, den Herrn, -a-empfangen habt, so -imp-wandelt in ihm-a-, -a) Gal. 5,25; 1.Joh. 2,28.
6355#Kolosser,2,7#7. -ppfp-gewurzelt-a- und -ptpp-auferbaut in ihm und -ptpp-gefestigt-1- im Glauben-b-, wie ihr -ap-gelehrt worden seid-c-, indem ihr -ptp-überreich seid in Danksagung-d-! -1) w: auferbaut werdend . . . befestigt werdend.  a) Eph. 3,17. b) Jud. 20.  c) 1.Thes. 4,12.  d) Kol. 3,15.17; 4,2; 2.Kor. 4,15.
6356#Kolosser,2,8#8. SEHT zu, daß niemand euch -ptp-einfange durch die Philosophie und leeren Betrug-a- nach der Überlieferung-1- der Menschen-b-, nach den Elementen der Welt-c- und nicht Christus gemäß! -1) s. Anm. zu Mt. 15,2.   a) Eph. 4,14; 1.Tim. 6,20; Tit. 1,14. b) Mt. 15,2.   c) V. 20; Gal. 4,3.9.
6357#Kolosser,2,9#9. Denn in ihm wohnt die ganze Fülle der Gottheit leibhaftig-a-; -a) Kol. 1,19; Joh. 1,14.16.
6358#Kolosser,2,10#10. und ihr seid in ihm zur Fülle gebracht. Er ist das Haupt jeder Gewalt und jeder Macht-a-. -a) Eph. 1,21.22.
6359#Kolosser,2,11#11. In ihm seid ihr auch -ap-beschnitten worden mit einer Beschneidung-a-, die nicht mit Händen geschehen ist, (sondern) im Ausziehen des fleischlichen Leibes, in der Beschneidung des Christus-b-, -a) Röm. 2,29; Phil. 3,3.   b) Kol. 3,9; Röm. 6,6.
6360#Kolosser,2,12#12. mit ihm -ptap-begraben in der Taufe-a-, in ihm auch mit -ap-auferweckt-b- durch den Glauben an die wirksame Kraft Gottes, der ihn aus den Toten -pta-auferweckt hat-c-. -a) 1.Petr. 3,21.   b) Kol. 3,1; Röm. 6,3-5; Eph. 2,6. c) Eph. 1,19.20.
6361#Kolosser,2,13#13. Und euch, die ihr tot wart in den Vergehungen-a- und in der Unbeschnittenheit eures Fleisches-b-, hat er mit lebendig gemacht mit ihm-c-, indem er uns alle Vergehungen vergeben hat-d-. -a) Eph. 2,1.   b) Eph. 2,11.   c) Eph. 2,5.   d) Kol. 1,14.
6362#Kolosser,2,14#14. Er hat den Schuldschein gegen uns -pta-gelöscht, (den) in Satzungen (bestehenden), der gegen uns war, und ihn auch aus (unserer) Mitte -idpf-fortgeschafft, indem er ihn ans Kreuz -pta-nagelte-a-; -a) Eph. 2,15.
6363#Kolosser,2,15#15. er hat die Gewalten und die Mächte-a- -pta-völlig entwaffnet und sie öffentlich -a-zur Schau gestellt. In ihm hat er den -pta-Triumph-b- über sie gehalten. -a) Röm. 8,38.   b) Lk. 11,22; Joh. 12,31.
6364#Kolosser,2,16#16. So -imp-richte euch nun niemand wegen Speise oder Trank-a- oder betreffs eines Festes oder Neumondes oder Sabbats-b-, -a) Röm. 14,3; 1.Kor. 8,8; 1.Tim. 4,3. b) 3.Mo. 23,2; Röm. 14,5; Hebr. 9,10.
6365#Kolosser,2,17#17. die ein Schatten der künftigen Dinge sind-a-, der Körper (selbst) aber ist des Christus. -a) Hebr. 8,5.
6366#Kolosser,2,18#18. Um den Kampfpreis soll euch niemand -imp-bringen-a-, der seinen eigenen Willen tut-1- in (scheinbarer) Demut und Anbetung der Engel-2-, der auf das eingeht, was er (in Visionen) -idpf-gesehen hat-3-, grundlos -ptpp-aufgeblasen-b- von der Gesinnung seines Fleisches, -1) o: der (dies tun) will.   2) o: Engelverehrung. 3) mehrere altHs. lesen: was er nicht gesehen hat. a) 1.Kor. 9,24.   b) 1.Kor. 4,18.
6367#Kolosser,2,19#19. und nicht festhält das Haupt-a-, von dem aus der ganze Leib, durch die Gelenke und Bänder -ptpp-unterstützt und -ptpp-zusammengefügt, das Wachstum Gottes wächst-b-. -a) Kol. 1,18.   b) Eph. 4,15.16.
6368#Kolosser,2,20#20. Wenn ihr mit Christus den Elementen der Welt-1- -a-gestorben seid-a-, was unterwerft ihr euch Satzungen-2-, als lebtet ihr noch in der Welt-b-: -1) w: von den Elementen der Welt weg.  2) o: was laßt ihr euch Satzungen auferlegen.   a) Röm. 7,4; Gal. 2,20.   b) V. 8.
6369#Kolosser,2,21#21. -kaim-Berühre nicht, -kaim-koste nicht, -kaim-betaste nicht!
6370#Kolosser,2,22#22. - was (doch) alles zur Vernichtung durch den Gebrauch bestimmt ist - nach den Geboten und Lehren der Menschen-a-? -a) Jes. 29,13; Mt. 15,9.
6371#Kolosser,2,23#23. Das (alles) hat zwar einen Anschein von Weisheit, in eigenwilligem Gottesdienst-1- und in Demut und im Nichtverschonen des Leibes-a- - (also) nicht in einer gewissen Wertschätzung-2- - (dient aber) zur Befriedigung des Fleisches-b-. -1) o: eigenwilliger Verehrung.   2) d.h. wie sie dem Leib durchaus zukommt.   a) 1.Tim. 4,8.   b) Röm. 13,14.
6372#Kolosser,3,1#1. WENN ihr nun mit dem Christus -ap-auferweckt worden seid-a-, so -imp-sucht, was droben ist, wo der Christus ist, sitzend zur Rechten Gottes-b-! -a) Kol. 2,12.   b) Mk. 16,19.
6373#Kolosser,3,2#2. Sinnt auf das, was droben ist, nicht auf das, was auf der Erde ist-a-! -a) Mt. 6,19.20.
6374#Kolosser,3,3#3. Denn ihr seid -a-gestorben-a-, und euer Leben ist verborgen mit dem Christus in Gott-b-. -a) Röm. 6,2-8.   b) Gal. 2,20.
6375#Kolosser,3,4#4. Wenn der Christus, euer-1- Leben, -kap-geoffenbart werden wird-a-, dann werdet auch ihr mit ihm-b- geoffenbart werden in Herrlichkeit-c-. -1) nach aHs: unser.   a) 1.Joh. 2,28.   b) 1.Thes. 4,14. c) Röm. 8,19; Phil. 3,21; 2.Thes. 1,10.
6376#Kolosser,3,5#5. -ima-Tötet-a- nun eure Glieder, die auf der Erde sind: Unzucht-1b-, Unreinheit, Leidenschaft, böse Begierde und Habsucht-2-, die Götzendienst ist-c-! -1) o: Hurerei.   2) o: Gier. a) Röm. 8,13.   b) 1.Thes. 4,3.   c) Mt. 15,19.
6377#Kolosser,3,6#6. Um dieser Dinge willen kommt der Zorn Gottes-a- -1-über die Söhne des Ungehorsams-1-. -1-1) fehlt in mehreren altHs.; der Anfang von V. 7 müßte dann üs. werden: Darin seid . . .   a) Röm. 1,18.
6378#Kolosser,3,7#7. Unter denen seid auch ihr einst gewandelt, als ihr in diesen Dingen -ipf-lebtet-a-. -a) Tit. 3,3.
6379#Kolosser,3,8#8. Jetzt aber -ima-legt auch ihr das alles ab: Zorn, Wut, Bosheit, Lästerung-a-, schändliches Reden aus eurem Mund-b-. -a) Jak. 1,21; 1.Petr. 2,1.   b) Eph. 4,29.31.
6380#Kolosser,3,9#9. -imp-Belügt einander nicht, da ihr den alten Menschen mit seinen Handlungen -pta-ausgezogen-a- -a) Kol. 2,11; 3.Mo. 19,11.
6381#Kolosser,3,10#10. und den neuen -pta-angezogen habt, der -ptpp-erneuert wird zur Erkenntnis nach dem Bild dessen, der ihn -pta-erschaffen hat-a-! -a) 1.Mo. 1,27; 2.Kor. 4,16; Eph. 4,24.
6382#Kolosser,3,11#11. Da ist weder Grieche-1- noch Jude-a-, Beschneidung noch Unbeschnittenheit, Barbar-2-, Skythe-3-, Sklave, Freier-b-, sondern Christus alles und in allen-c-. -1) s. Anm. zu Röm. 1,16.   2) s. Anm. zu Apg. 28,4. 3) Nomadenvolk der südrussischen Steppe; «Skythen» wurden aber auch verallgemeinernd überhaupt die Barbaren genannt.   a) Röm. 10,12.   b) Gal. 3,28.   c) Eph. 1,23.
6383#Kolosser,3,12#12. -ima-Zieht nun an als Auserwählte Gottes-a-, als Heilige und Geliebte: herzliches Erbarmen, Güte, Demut, Milde, Langmut-b-! -a) 1.Thes. 1,4.   b) Gal. 5,22.
6384#Kolosser,3,13#13. Ertragt einander und vergebt euch gegenseitig, wenn einer Klage gegen den anderen -kpak-hat-a-; wie auch der Herr euch vergeben hat, so auch ihr-b-! -a) Lk. 17,3.   b) Mt. 6,14; 18,22; Joh. 13,15.34; 2.Kor. 2,10.
6385#Kolosser,3,14#14. Zu diesem allen aber (zieht) die Liebe (an)-a-, die-1- das Band der Vollkommenheit ist-b-! -1) w: was.   a) 1.Kor. 16,14.   b) Röm. 13,8; 1.Kor. 13.
6386#Kolosser,3,15#15. Und der Friede des Christus -imp-regiere-1- in euren Herzen-a-, zu dem ihr auch -ap-berufen worden seid in --einem- Leib-b-! Und seid dankbar-c-! -1) o: entscheide, sei Kampfrichter. a) Joh. 14,27; Phil. 4,7.   b) Eph. 4,4.   c) Kol. 2,7.
6387#Kolosser,3,16#16. Das Wort des Christus -imp-wohne reichlich in euch-1a-; in aller Weisheit lehrt und ermahnt euch gegenseitig-b-! Mit Psalmen, Lobliedern und geistlichen Liedern singt Gott-2- in euren Herzen in Gnade-c-! -1) o: unter euch.   2) o: ermahnt euch gegenseitig mit Psalmen, Lobliedern und geistlichen Liedern, singt Gott. a) Ps. 119,11.   b) Röm. 15,14.   c) Eph. 5,19.
6388#Kolosser,3,17#17. Und alles, was ihr -kpak-tut, im Wort oder im Werk-a-, alles tut im Namen des Herrn Jesus, und sagt Gott, dem Vater, Dank durch ihn-b-! -a) 1.Kor. 10,31.   b) Eph. 5,20.
6389#Kolosser,3,18#18. IHR Frauen, -imp-ordnet euch euren-1- Männern unter, wie es sich im Herrn ziemt-a-! -1) w: den.   a) 1.Kor. 14,34.
6390#Kolosser,3,19#19. Ihr Männer, -imp-liebt eure-1- Frauen-a- und -imp-seid nicht bitter gegen sie! -1) w: die.   a) Eph. 5,25.28.
6391#Kolosser,3,20#20. Ihr Kinder, -imp-gehorcht euren-1- Eltern in allem-a-! Denn dies ist wohlgefällig im Herrn. -1) w: den.   a) Lk. 2,51; Eph. 6,1.
6392#Kolosser,3,21#21. Ihr Väter, -imp-reizt eure Kinder nicht-a-, damit sie nicht -kpak-mutlos werden! -a) Eph. 6,4.
6393#Kolosser,3,22#22. Ihr Sklaven, gehorcht in allem euren-1- irdischen Herren, nicht in Augendienerei, als Menschengefällige, sondern in Einfalt des Herzens, den Herrn fürchtend-a-! -1) w: den.   a) Eph. 6,5-7.
6394#Kolosser,3,23#23. Was ihr auch -kpak-tut, -imp-arbeitet von Herzen als dem Herrn und nicht den Menschen-a-, -a) Eph. 6,5-7.
6395#Kolosser,3,24#24. da ihr wißt, daß ihr vom Herrn als Vergeltung das Erbe empfangen werdet; ihr dient-1- dem Herrn Christus-a-. -1) o: seid Sklaven.   a) Röm. 12,11.
6396#Kolosser,3,25#25. Denn wer unrecht -ptp-tut, wird das Unrecht empfangen, das er getan hat; und da ist kein Ansehen der Person-a-. -a) Apg. 10,34.
6397#Kolosser,4,1#1. Ihr Herren, gewährt euren-1- Sklaven, was recht und billig ist-a-, da ihr wißt, daß auch ihr einen Herrn im Himmel habt-b-! -1) w: den.   a) 3.Mo. 25,43.53.   b) 1.Kor. 7,22; Eph. 6,9.
6398#Kolosser,4,2#2. HALTET fest am Gebet-a-, und -ptp-wacht darin mit Danksagung-b-; -a) Lk. 18,1.   b) Kol. 2,7; Phil. 4,6; 1.Thes. 5,17.
6399#Kolosser,4,3#3. und betet zugleich auch für uns-a-, daß Gott uns eine Tür des Wortes-b- -ka-öffne, das Geheimnis des Christus-c- zu -ifa-reden, dessentwegen ich auch gebunden bin, -a) Röm. 15,30; 2.Kor. 1,11; Eph. 6,18.19; 1.Thes. 5,25; 2.Thes. 3,1; Hebr. 13,18.  b) 1.Kor. 16,9.  c) Kol. 1,26.27; Eph. 3,4.
6400#Kolosser,4,4#4. damit ich es -ka-kundmache, wie ich reden soll-a-! -a) Eph. 6,20.
6401#Kolosser,4,5#5. Wandelt in Weisheit-a- gegenüber denen, die draußen sind-b-, kauft die (rechte) Zeit aus! -a) Eph. 5,15.16.   b) Mk. 4,11.
6402#Kolosser,4,6#6. Euer Wort sei allezeit in Gnade-a-, mit Salz gewürzt-b-; ihr sollt wissen, wie ihr jedem einzelnen -ifp-antworten sollt! -a) Eph. 4,29.   b) Mk. 9,50.
6403#Kolosser,4,7#7. ALLES, was mich angeht, wird euch Tychikus-a- mitteilen, der geliebte Bruder und treue Diener und Mitknecht-1- im Herrn. -1) w: Mitsklave.   a) Apg. 20,4.
6404#Kolosser,4,8#8. Ihn habe ich eben deshalb zu euch gesandt, daß ihr unsere Umstände erfahrt-1- und er eure Herzen -ka-tröste-a-, -1) aHs. lesen: daß er eure Umstände erfahre.   a) Eph. 6,22.
6405#Kolosser,4,9#9. mit Onesimus-a-, dem treuen und geliebten Bruder, der von euch ist; sie werden euch alles mitteilen, was hier (vorgeht). -a) Phlm. 10.
6406#Kolosser,4,10#10. Es grüßt euch Aristarch-a-, mein Mitgefangener, und Markus, der Vetter des Barnabas-b-, dessentwegen ihr Befehle erhalten habt - wenn er zu euch kommt, so nehmt ihn auf - -a) Apg. 19,29.   b) Apg. 12,12.
6407#Kolosser,4,11#11. und Jesus, genannt Justus. Aus der Beschneidung sind diese allein Mitarbeiter am Reich Gottes; sie sind mir ein Trost geworden.
6408#Kolosser,4,12#12. Es grüßt euch Epaphras-a-, der von euch ist, ein Knecht-1- Christi Jesu, der allezeit für euch ringt in den Gebeten-b-, daß ihr vollkommen-c- und -ppfp-völlig überzeugt in allem Willen Gottes -ka-dasteht-d-. -1) w: Sklave.   a) Kol. 1,7.   b) Kol. 2,1; Röm. 15,30. c) Jak. 1,4.   d) Hebr. 13,21.
6409#Kolosser,4,13#13. Denn ich gebe ihm Zeugnis, daß er viel Mühe hat um euch und die in Laodizea-a- und die in Hierapolis. -a) Kol. 2,1.
6410#Kolosser,4,14#14. Es grüßt euch Lukas, der geliebte Arzt, und Demas-a-. -a) 2.Tim. 4,10.11; Phlm. 24.
6411#Kolosser,4,15#15. Grüßt die Brüder in Laodizea und Nympha und die Gemeinde-1- in ihrem Haus-2a-. -1) o: Versammlung; so auch V. 16.   2) aHs. lesen: und Nympha und die Gemeinde in ihrem (Ez.) Haus. Die Texte lassen eine eindeutige Entscheidung nicht zu.   a) Röm. 16,5.
6412#Kolosser,4,16#16. Und wenn der Brief bei euch gelesen ist, so veranlaßt, daß er auch in der Gemeinde der Laodizeer gelesen werde und daß auch --ihr- den aus Laodizea lest-a-; -a) 1.Thes. 5,27.
6413#Kolosser,4,17#17. und sagt Archippus-a-: Sieh auf den Dienst, den du im Herrn empfangen hast, daß du ihn erfüllst-b-! -a) Phlm. 2.   b) Röm. 12,7; 2.Tim. 4,5.
6414#Kolosser,4,18#18. Der Gruß mit meiner, des Paulus, Hand-a-. Gedenkt meiner Fesseln-b-! Die Gnade sei mit euch-c-! -a) 1.Kor. 16,21.   b) Hebr. 13,3.   c) Eph. 6,24; 1.Tim. 6,21; 2.Tim. 4,22; Tit. 3,15; Hebr. 13,25.

6216#Philipper,1,1#1. PAULUS und Timotheus-a-, Knechte-1- Christi Jesu-b-, allen Heiligen in Christus Jesus-c-, die in Philippi-d- sind, samt den Aufsehern-e- und Dienern-f-: -1) w: Sklaven.   a) Apg. 16,1.  b) Röm. 1,1; Jak. 1,1; Jud. 1. c) 1.Kor. 1,2.  d) Apg. 16,12.  e) Apg. 20,28.  f) 1.Tim. 3,1.8.
6217#Philipper,1,2#2. Gnade euch und Friede von Gott, unserem Vater, und dem Herrn Jesus Christus-a-! -a) Röm. 1,7.
6218#Philipper,1,3#3. ICH danke meinem Gott bei jeder Erinnerung an euch
6219#Philipper,1,4#4. allezeit in jedem meiner Gebete-1a- und bete für euch alle mit Freuden -1) w: bei jeder Bitte von mir.   a) Röm. 1,8-10.
6220#Philipper,1,5#5. wegen eurer Teilnahme-1- am Evangelium vom ersten Tag an bis jetzt-a-. -1) o: Gemeinschaft mit.   a) Phil. 4,15.16.
6221#Philipper,1,6#6. Ich bin ebenso in guter Zuversicht, daß der, der ein gutes Werk in euch -pta-angefangen hat, es vollenden wird-a- bis auf den Tag Christi Jesu-b-. -a) 1.Petr. 5,10.   b) V. 10; Phil. 2,16; 1.Kor. 1,8.
6222#Philipper,1,7#7. So ist es für mich recht, daß ich dies im Blick auf euch alle -ifp-denke, weil ich euch im Herzen habe und sowohl in meinen Fesseln als auch in der Verteidigung und Bekräftigung des Evangeliums ihr alle meine Mitteilhaber der Gnade seid.
6223#Philipper,1,8#8. Denn Gott ist mein Zeuge-a-, wie ich mich nach euch allen sehne mit (der) herzlichen (Liebe) Christi Jesu-b-. -a) Röm. 1,9.   b) 1.Thes. 2,8.
6224#Philipper,1,9#9. Und um dieses bete ich-a-, daß eure Liebe noch mehr und mehr -kpak-überreich werde-b- in Erkenntnis und aller Einsicht-c-, -a) Röm. 1,10.   b) 1.Thes. 3,12.   c) Kol. 1,9.
6225#Philipper,1,10#10. damit ihr -sifs-prüft-a-, worauf es ankommt-1b-, damit ihr lauter und unanstößig seid-c- auf den Tag Christi-d-, -1) w: das Unterscheidende, o: das, was den Unterschied macht.   a) Röm. 12,2.   b) Röm. 2,18; 1.Thes. 5,21.   c) Phil. 2,15.   d) V. 6.
6226#Philipper,1,11#11. -ppfp-erfüllt mit der Frucht der Gerechtigkeit-a-, die durch Jesus Christus (gewirkt wird)-b-, zur Herrlichkeit und zum Lobpreis Gottes. -a) Eph. 5,9; Jak. 3,18.   b) Joh. 15,5; 2.Kor. 9,10.
6227#Philipper,1,12#12. ICH will aber, daß ihr -ifp-wißt, Brüder, daß meine Umstände mehr zur Förderung des Evangeliums -idpf-ausgeschlagen sind-a-, -a) 2.Tim. 2,9.
6228#Philipper,1,13#13. so daß meine Fesseln-a- in Christus-1- im ganzen Prätorium-2- und bei allen anderen offenbar geworden sind -1) d.h. Fesseln, die der Apostel um Christi willen trägt. 2) entweder «Lager der kaiserlichen Leibgarde in Rom» (vgl. Anm. zu Apg. 28,16) o: «Statthalterpalast in einer Provinz» (vgl. Anm. zu Mt. 27,27).   a) Apg. 28,20; Eph. 3,1.
6229#Philipper,1,14#14. und daß die meisten der Brüder im Herrn Vertrauen gewonnen haben durch meine Fesseln-1- und viel mehr -ifp-wagen, das Wort Gottes ohne Furcht zu reden. -1) o: durch den Herrn im Blick auf meine Fesseln Vertrauen gewonnen haben.
6230#Philipper,1,15#15. Einige zwar predigen Christus auch aus Neid und Streit, einige aber auch aus gutem Willen.
6231#Philipper,1,16#16. Die einen aus Liebe, weil sie wissen, daß ich zur Verteidigung des Evangeliums eingesetzt bin-a-; -a) 1.Tim. 2,7.
6232#Philipper,1,17#17. die anderen aus Eigennutz verkündigen Christus nicht lauter, weil sie (mir in) meinen Fesseln Bedrängnis zu -ifp-erwecken gedenken.
6233#Philipper,1,18#18. Was (macht es) denn? Wird doch auf jede Weise, sei es aus Vorwand oder in Wahrheit, Christus verkündigt, und darüber freue ich mich. Ja, ich werde mich auch freuen-a-, -a) Phil. 2,17.
6234#Philipper,1,19#19. denn ich weiß, daß dies mir zum Heil-1- ausschlagen wird-a- durch euer Gebet-b- und durch den Beistand-2- des Geistes Jesu Christi, -1) o: Errettung.   2) w: Unterstützung. a) Hiob 13,16; Röm. 8,28.   b) 2.Kor. 1,11.
6235#Philipper,1,20#20. nach meiner sehnlichen Erwartung und Hoffnung, daß ich in nichts werde zuschanden werden-a-, sondern mit aller Freimütigkeit, wie allezeit, so auch jetzt Christus an-1- meinem Leib groß gemacht werden wird-b-, sei es durch Leben oder durch Tod. -1) o: in.   a) Röm. 5,5.   b) Röm. 12,1; 1.Kor. 6,20.
6236#Philipper,1,21#21. Denn das Leben ist für mich Christus-a- und das -ifa-Sterben Gewinn-b-. -a) Phil. 3,8.   b) Phil. 3,11.
6237#Philipper,1,22#22. Wenn aber das -ifp-Leben im Fleisch (mein Los ist, dann bedeutet) das für mich Frucht der Arbeit, und (dann) weiß ich nicht, was ich wählen soll.
6238#Philipper,1,23#23. Ich werde aber von beidem bedrängt: Ich habe Lust, -ifa-abzuscheiden und bei Christus zu sein-a-, denn es ist weit-1- besser; -1) w: um vieles mehr.   a) Lk. 23,43; 2.Kor. 5,8.
6239#Philipper,1,24#24. das -ifp-Bleiben im Fleisch aber ist nötiger um euretwillen.
6240#Philipper,1,25#25. Und im Vertrauen hierauf weiß ich, daß ich bleiben und bei euch allen bleiben werde-a- zu eurer Förderung-b- und Freude im Glauben-c-, -a) Phil. 2,24.   b) Röm. 1,11.   c) 2.Kor. 1,24.
6241#Philipper,1,26#26. damit euer Rühmen -kpak-überreich werde in Christus Jesus durch mich bei meiner Rückkehr zu euch.
6242#Philipper,1,27#27. -imp-WANDELT-1- nur würdig-a- des Evangeliums des Christus, damit ich, sei es, daß ich -pta-komme und euch -pta-sehe oder abwesend bin-b-, von euch-2- höre, daß ihr fest steht-c- in --einem- Geist und mit --einer- Seele zusammen für den Glauben des Evangeliums -ptp-kämpft-d- -1) o: Verhaltet euch. Gemeint ist das Verhalten als Glied einer Gemeinschaft.   2) w: das, was euch betrifft. a) Eph. 4,1.   b) Phil. 2,12.   c) Phil. 4,1.   d) Jud. 3.
6243#Philipper,1,28#28. und euch in nichts von den -ptp-Widersachern -ptp-erschrecken laßt, was für sie ein Beweis des Verderbens ist, aber eures Heils-1a-, und das von Gott her! -1) o: Errettung.   a) 2.Thes. 1,5.
6244#Philipper,1,29#29. Denn euch ist es im Blick auf Christus -ap-geschenkt worden, nicht allein an ihn zu -ifp-glauben, sondern auch für ihn zu -ifp-leiden-a-, -a) Apg. 5,41; 2.Kor. 1,6; Offb. 2,3.
6245#Philipper,1,30#30. da ihr denselben Kampf habt, wie ihr ihn an mir gesehen habt-a- und jetzt von-1- mir hört-b-. -1) w: an.   a) Apg. 16,19.22.   b) 1.Thes. 2,2; Hebr. 10,32.
6246#Philipper,2,1#1. WENN es nun irgendeine Ermunterung in Christus (gibt), wenn irgendeinen Trost der Liebe, wenn irgendeine Gemeinschaft -ub-des Geistes, wenn irgendein herzliches (Mitleid) und Erbarmen,
6247#Philipper,2,2#2. so -ima-erfüllt meine Freude, daß ihr dieselbe Gesinnung und dieselbe Liebe habt, einmütig, --eines- -ptp-Sinnes seid-a-, -a) Phil. 4,2; 1.Petr. 3,8; Röm. 12,16.
6248#Philipper,2,3#3. nichts aus Eigennutz oder eitler Ruhmsucht (tut)-a-, sondern daß in der Demut einer den anderen -ptp-höher achtet als sich selbst-b-; -a) Mt. 6,2; 1.Kor. 1,10; Gal. 5,26.   b) Lk. 22,26; Röm. 12,10.
6249#Philipper,2,4#4. ein jeder -ptp-sehe nicht auf das Seine, sondern ein jeder auch auf das der anderen-a-! -a) V. 21; 1.Kor. 10,24.33.
6250#Philipper,2,5#5. Habt diese Gesinnung in-1- euch, die auch in Christus Jesus (war)-a-, -1) o: unter.   a) Joh. 13,15; Röm. 15,5.
6251#Philipper,2,6#6. der in Gestalt Gottes war-a- und es nicht für einen Raub -a-hielt-1-, Gott gleich zu sein. -1) aüs: es nicht wie einen Raub festhielt.   a) Joh. 1,1.
6252#Philipper,2,7#7. Aber er -a-machte sich selbst zu nichts-1a- und -pta-nahm Knechtsgestalt-2- an-b-, indem er den Menschen gleich -pta-geworden ist-3-, und der Gestalt nach-4- wie ein Mensch -ptap-befunden-c-, -1) o: beraubte, entblößte, entleerte sich selbst. 2) w: Sklavengestalt.   3) w: in Gleichheit der Menschen geworden ist.   4) o: der äußeren Erscheinung nach. a) Jes. 53,3; 2.Kor. 8,9.   b) Jes. 42,1; Mk. 10,45. c) Joh. 10,33; Röm. 8,3; Hebr. 2,14.17.
6253#Philipper,2,8#8. -a-erniedrigte er sich selbst und -pta-wurde gehorsam-a- bis zum Tod, ja, zum Tod am Kreuz-b-. -a) Ps. 40,9; Lk. 22,42; Hebr. 5,8. b) Joh. 19,18; 2.Kor. 13,4; Hebr. 12,2.
6254#Philipper,2,9#9. Darum hat Gott ihn auch -a-hoch erhoben-a- und ihm den Namen -a-verliehen-1-, der über jeden Namen ist-b-, -1) w: geschenkt. a) Mt. 23,12; Apg. 2,33.   b) Eph. 1,21.22; Hebr. 1,4; 2,9.
6255#Philipper,2,10#10. damit in dem Namen Jesu jedes Knie sich -ka-beuge-a-, der Himmlischen und Irdischen und Unterirdischen-b-, -a) Ps. 22,30; Joh. 5,23.   b) Jes. 45,23; Offb. 5,13.
6256#Philipper,2,11#11. und jede Zunge -ka-bekenne, daß Jesus Christus Herr ist-a-, zur Ehre Gottes, des Vaters. -a) Lk. 2,11; Röm. 14,11.
6257#Philipper,2,12#12. DAHER, meine Geliebten, wie ihr allezeit -a-gehorsam gewesen seid, nicht nur wie in meiner Gegenwart, sondern jetzt (noch) viel mehr in meiner Abwesenheit-a-, -imp-bewirkt euer Heil-1b- mit Furcht und Zittern-c-! -1) o: eure Errettung.   a) Phil. 1,27; Gal. 4,18. b) 2.Petr. 1,10.   c) Ps. 2,11; 2.Kor. 7,15; 1.Petr. 1,17.
6258#Philipper,2,13#13. Denn Gott ist es, der in euch -ptp-wirkt sowohl das -ifp-Wollen als auch das -ifp-Wirken zu (seinem) Wohlgefallen-1a-. -1) o: über (euren) guten Willen hinaus.   a) Hebr. 13,21.
6259#Philipper,2,14#14. -imp-Tut alles ohne Murren-a- und Zweifel, -a) 1.Petr. 4,9.
6260#Philipper,2,15#15. damit ihr tadellos und lauter-1- -ka-seid-a-, unbescholtene Kinder Gottes-b- inmitten eines verdrehten und verkehrten Geschlechts-c-, unter dem ihr leuchtet wie (Himmels-)Lichter in der Welt-d-, -1) o: unverdorben, rein.   a) Phil. 1,10; 2.Petr. 3,14. b) Eph. 5,1.   c) Mt. 17,17.   d) Mt. 5,14; Eph. 5,8.
6261#Philipper,2,16#16. indem ihr das Wort des Lebens festhaltet, mir (als Grund) zum -nom-Rühmen-a- auf den Tag Christi-b-, daß ich nicht vergeblich -a-gelaufen bin, auch nicht vergeblich -a-gearbeitet habe-c-. -a) 1.Thes. 2,19.   b) Phil. 1,6.11; 2.Kor. 1,14. c) Jes. 49,4; 65,23; Gal. 4,11.
6262#Philipper,2,17#17. Wenn ich aber auch als Trankopfer über das Opfer-a- und den Dienst eures Glaubens gesprengt werde-b-, so freue ich mich und freue mich mit euch allen-c-. -a) Phil. 4,18; Röm. 15,16.   b) 4.Mo. 15,5.7.10; 2.Tim. 4,6. c) Phil. 1,18; Kol. 1,24.
6263#Philipper,2,18#18. Ebenso aber freut auch ihr euch, und freut euch mit mir-a-! -a) Phil. 3,1; 4,4.
6264#Philipper,2,19#19. ICH hoffe aber im Herrn Jesus, Timotheus bald zu euch zu senden-a-, damit auch ich -kpak-guten Mutes sei, wenn ich um euer Ergehen -pta-weiß. -a) 1.Kor. 4,17; 1.Thes. 3,2.
6265#Philipper,2,20#20. Denn ich habe keinen (ihm) Gleichgesinnten, der aufrichtig für das Eure-1- besorgt sein wird; -1) w: das, was euch betrifft.
6266#Philipper,2,21#21. denn alle suchen das Ihre-a-, nicht das, was Jesu Christi ist-b-. -a) V. 4.   b) 2.Kor. 5,15.
6267#Philipper,2,22#22. Ihr kennt aber seine Bewährung, daß er, wie ein Kind dem Vater, mit mir für das Evangelium -a-gedient-1- hat-a-. -1) o: Sklave gewesen ist.   a) Röm. 16,21.
6268#Philipper,2,23#23. Diesen nun hoffe ich sofort zu senden, wenn ich meine Lage übersehe.
6269#Philipper,2,24#24. Ich vertraue aber im Herrn (darauf)-a-, daß auch ich selbst bald kommen werde-b-. -a) Gal. 5,10.   b) Phil. 1,25; Phlm. 22.
6270#Philipper,2,25#25. Ich habe es aber für nötig gehalten, Epaphroditus, meinen Bruder und Mitarbeiter und Mitstreiter-a-, euren Abgesandten-b- und Diener meines Bedarfs-c-, zu euch zu senden; -a) Phlm. 1.2.   b) 2.Kor. 8,23.   c) Phil. 4,18.
6271#Philipper,2,26#26. da er ja sehnlich nach euch allen verlangte und er -ptp-in Unruhe war, weil ihr -a-gehört hattet, daß er -a-krank war.
6272#Philipper,2,27#27. Denn er war auch krank, dem Tod nahe; aber Gott hat sich über ihn -a-erbarmt, nicht aber nur über ihn, sondern auch über mich, damit ich nicht Traurigkeit auf Traurigkeit -ka-hätte.
6273#Philipper,2,28#28. Ich habe ihn nun um so eiliger gesandt, damit ihr, wenn ihr ihn seht, wieder -ka-froh werdet und ich weniger betrübt sei.
6274#Philipper,2,29#29. Nehmt ihn nun auf im Herrn mit aller Freude und -imp-haltet solche (Brüder) in Ehren-a-! -a) Röm. 16,2; 1.Kor. 16,16.
6275#Philipper,2,30#30. Denn um des Werkes Christi willen ist er dem Tod -a-nahe gekommen und hat sein Leben -pta-gewagt, um den Mangel in eurem Dienst für mich -ka-auszugleichen-a-. -a) Röm. 16,4; 1.Kor. 16,17.
6276#Philipper,3,1#1. ÜBRIGENS, meine Brüder, freut euch im Herrn-a-! Euch (öfter) dasselbe zu -ifp-schreiben, ist mir nicht verdrießlich-1-, für euch aber (bedeutet es, daß ihr) fest (werdet)-b-. -1) o: lästig.   a) Phil. 2,18; Ps. 32,11; Hab. 3,18. b) 2.Petr. 1,12.
6277#Philipper,3,2#2. -imp-Seht auf die Hunde-a-, seht auf die bösen Arbeiter-b-, seht auf die Zerschneidung-c-! -a) Jes. 56,10.11; Offb. 22,15.  b) 2.Kor. 11,13.  c) Gal. 5,12.
6278#Philipper,3,3#3. Denn --wir- sind die Beschneidung-a-, die wir im-1- Geist Gottes -ptp-dienen-2b- und uns in Christus Jesus -ptp-rühmen-c- und nicht auf Fleisch vertrauen, -1) o: durch den.   2) o: im Geist Gottes Gottesdienst üben. a) Röm. 2,29; Kol. 2,11.   b) Joh. 4,23.   c) Gal. 6,14.
6279#Philipper,3,4#4. obwohl auch ich Vertrauen auf Fleisch -ptp-haben (könnte). Wenn irgendein anderer meint, auf Fleisch vertrauen (zu können) - ich noch mehr-a-: -a) 2.Kor. 11,18.
6280#Philipper,3,5#5. Beschnitten-1- am achten Tag-a-, vom Geschlecht Israel, vom Stamm Benjamin-b-, Hebräer von Hebräern-c-; dem Gesetz nach ein Pharisäer-2d-; -1) w: Was Beschneidung betrifft.   2) s. Anm. zu Mt. 3,7. a) 1.Mo. 17,12; 3.Mo. 12,3.   b) Röm. 11,1.   c) 2.Kor. 11,22. d) Apg. 23,6.
6281#Philipper,3,6#6. dem Eifer nach ein Verfolger der Gemeinde-1a-; der Gerechtigkeit nach, die im Gesetz ist, untadelig geworden. -1) o: Versammlung.   a) Apg. 8,3.
6282#Philipper,3,7#7. Aber was auch immer mir Gewinn war, das habe ich um Christi willen für Verlust -idpf-gehalten;
6283#Philipper,3,8#8. ja wirklich, ich halte auch alles für Verlust um der unübertrefflichen Größe der Erkenntnis Christi Jesu, meines Herrn, willen-a-, um dessentwillen ich alles -ap-eingebüßt habe und es für Dreck halte, damit ich Christus gewinne-b- -a) Jer. 9,23; Eph. 3,19.  b) Phil. 1,21.
6284#Philipper,3,9#9. und in ihm gefunden werde - indem ich nicht meine Gerechtigkeit habe, die aus dem Gesetz ist-a-, sondern die durch den Glauben an Christus-1-, die Gerechtigkeit aus Gott aufgrund des Glaubens-b- -, -1) o: Glauben Christi.   a) Mt. 5,20; Röm. 10,3.5. b) Jer. 23,6; Röm. 1,17; 2.Kor. 5,21; Gal. 2,16.
6285#Philipper,3,10#10. um ihn und die Kraft seiner Auferstehung-a- und die Gemeinschaft seiner Leiden-b- zu -ifgn-erkennen, indem ich seinem Tod -ptpp-gleichgestaltet werde-c-, -a) Eph. 1,20.   b) Röm. 8,17; 1.Petr. 4,13.   c) 2.Kor. 4,10.
6286#Philipper,3,11#11. ob ich irgendwie hingelangen möge zur Auferstehung-1- aus den Toten-a-. -1) w: Heraus-Auferstehung; 1.Kor. 6,14. a) Phil. 1,21; Lk. 20,35.
6287#Philipper,3,12#12. Nicht, daß ich es-1- schon -a-ergriffen habe oder schon -idpp-vollendet-2- bin; ich jage (ihm) aber nach, ob ich es auch -ka-ergreifen möge-a-, weil-3- ich auch von Christus Jesus -ap-ergriffen bin. -1) d.h. den Preis oder das Ziel.   2) o: zur Vollkommenheit gebracht.   3) o: wozu.   a) 1.Tim. 6,12.
6288#Philipper,3,13#13. Brüder, ich denke von mir selbst nicht, (es) -ifpf-ergriffen zu haben; --eines- aber (tue ich): Ich vergesse, was dahinten-a-, strecke mich aber aus nach dem, was vorn ist, -a) Lk. 9,62.
6289#Philipper,3,14#14. und jage auf das Ziel zu, hin zu dem Kampfpreis-a- der Berufung Gottes nach oben-1- in Christus Jesus-b-. -1) «nach oben» bezieht sich auf die Berufung. a) 1.Kor. 9,24.   b) Hebr. 3,1.
6290#Philipper,3,15#15. Soviele nun vollkommen sind, -kpak-laßt uns darauf bedacht sein! Und wenn ihr in irgend etwas anders denkt-1-, so wird euch Gott auch dies offenbaren. -1) o: laßt uns darauf sinnen. Und wenn ihr in irgendeinem (Punkt) anders gesinnt seid.
6291#Philipper,3,16#16. Doch wozu wir -a-gelangt sind, zu dem (laßt uns auch) halten-a-! -a) Gal. 6,16.
6292#Philipper,3,17#17. SEID miteinander meine Nachahmer-a-, Brüder, und -imp-seht auf die, welche so -ptp-wandeln, wie ihr uns zum Vorbild habt-b-! -a) Phil. 4,9; 1.Kor. 4,16; 1.Thes. 1,6.   b) 1.Petr. 5,3.
6293#Philipper,3,18#18. Denn viele wandeln, von denen ich euch oft -ipf-gesagt habe, nun aber auch mit Weinen sage-a-, (daß sie) die Feinde des Kreuzes Christi (sind)-b-: -a) Ps. 119,136.   b) Gal. 6,12.
6294#Philipper,3,19#19. deren Ende Verderben-a-, deren Gott der Bauch-b- und deren Ehre in ihrer Schande ist, die auf das Irdische -ptp-sinnen-c-. -a) 2.Kor. 11,15.   b) Röm. 16,18.   c) Röm. 8,5.
6295#Philipper,3,20#20. Denn --unser- Bürgerrecht-1- ist in (den) Himmeln-a-, von woher wir auch (den) Herrn Jesus Christus als Retter erwarten-b-, -1) o: Gemeinwesen, Staat (worin man Bürgerrecht hat). a) Hebr. 11,13-16; Offb. 12,12.   b) 1.Thes. 1,10.
6296#Philipper,3,21#21. der unseren Leib der Niedrigkeit umgestalten wird-a- zur Gleichgestalt mit seinem Leib der Herrlichkeit-b-, nach der wirksamen Kraft, mit der er -ifp-vermag, auch alle Dinge -ifa-sich zu unterwerfen-c-. -a) 1.Kor. 15,51.  b) Röm. 8,29; Kol. 3,4.  c) 1.Kor. 15,27.28.
6297#Philipper,4,1#1. DAHER, meine geliebten und ersehnten Brüder, meine Freude und mein Siegeskranz-a-, steht in dieser Weise fest im Herrn-b-, Geliebte! -a) 1.Thes. 2,19.20.  b) Phil. 1,27; 1.Kor. 16,13; 2.Thes. 2,15.
6298#Philipper,4,2#2. Die Evodia ermahne ich, und die Syntyche ermahne ich, dieselbe Gesinnung zu haben im Herrn-a-! -a) Phil. 2,2.
6299#Philipper,4,3#3. Ja, ich bitte auch dich, mein rechter Gefährte-1-, -imp-stehe ihnen bei-2-, die in dem Evangelium zusammen mit mir gekämpft haben, auch mit Klemens und meinen übrigen Mitarbeitern-a-, deren Namen im Buch des Lebens sind-b-. -1) w: Jochgenosse.   2) nämlich der Euodia und der Syntyche. a) Röm. 16,3.   b) Lk. 10,20.
6300#Philipper,4,4#4. Freut euch im Herrn allezeit! Wiederum will ich sagen: Freut euch-a-! -a) Phil. 2,18; Ps. 89,17; Jes. 61,10; 2.Kor. 13,11; 1.Thes. 5,16.
6301#Philipper,4,5#5. Eure Milde-1- soll allen Menschen -imap-bekannt werden-a-; der Herr ist nahe-b-. -1) o: Güte.   a) Tit. 3,2.   b) Hebr. 10,37.
6302#Philipper,4,6#6. -imp-Seid um nichts besorgt-a-, sondern in allem sollen durch Gebet und Flehen mit Danksagung-b- eure Anliegen vor Gott -imp-kundwerden-c-; -a) Mt. 6,25.   b) 1.Tim. 2,1.   c) Kol. 4,2.
6303#Philipper,4,7#7. und der Friede Gottes-a-, der allen Verstand -ptp-übersteigt, wird eure Herzen und eure Gedanken bewahren in Christus Jesus-b-. -a) Joh. 16,33; 2.Thes. 3,16.   b) Kol. 3,15.
6304#Philipper,4,8#8. Übrigens, Brüder, alles, was wahr-a-, alles, was ehrbar, alles, was gerecht-a-, alles, was rein, alles, was liebenswert, alles, was wohllautend ist-b-, wenn es irgendeine Tugend-1- und wenn es irgendein Lob (gibt), das -imp-erwägt-c-! -1) o: Tüchtigkeit, Fähigkeit, Vollkommenheit. a) Eph. 6,14.   b) 2.Kor. 8,21.   c) Ps. 19,15.
6305#Philipper,4,9#9. Was ihr auch -a-gelernt und -a-empfangen und -a-gehört und an mir -a-gesehen habt, das -imp-tut-a-! Und der Gott des Friedens-b- wird mit euch sein-c-. -a) Phil. 3,17; 2.Tim. 3,10.   b) 1.Thes. 5,23.   c) Röm. 15,33.
6306#Philipper,4,10#10. ICH habe mich aber im Herrn sehr gefreut, daß ihr endlich einmal wieder -a-aufgeblüht seid, an mich zu -ifp-denken, worauf ihr (eigentlich) auch bedacht wart, aber ihr -ipf-hattet keine Gelegenheit-a-. -a) Gal. 6,10.
6307#Philipper,4,11#11. Nicht, daß ich es des Mangels wegen sage, denn ich habe -a-gelernt, mich (darin) zu begnügen, worin ich bin-a-. -a) 1.Tim. 6,6-8.
6308#Philipper,4,12#12. Sowohl -ifpp-erniedrigt zu sein, weiß ich, als auch -ifp-Überfluß zu haben, weiß ich; in jedes und in alles bin ich -idpp-eingeweiht-1-, sowohl satt zu sein als auch zu hungern, sowohl Überfluß zu haben als auch Mangel zu leiden. -1) der Ausdruck wurde bei den Gr. im Blick auf die religiösen Mysterienkulte gebraucht, die nur Eingeweihten zugänglich waren.
6309#Philipper,4,13#13. Alles vermag ich in dem, der mich -ptp-kräftigt-a-. -a) 2.Kor. 12,10.
6310#Philipper,4,14#14. Doch habt ihr wohl daran getan, daß ihr an meiner Bedrängnis -pta-teilgenommen habt.
6311#Philipper,4,15#15. Ihr wißt aber auch, ihr Philipper, daß im Anfang des Evangeliums, als ich aus Mazedonien wegging, keine Gemeinde-1- mich am gegenseitigen Geben und Empfangen-2- beteiligt hat als nur ihr allein-a-. -1) o: Versammlung.   2) w: in Abrechnung des Gebens und Empfangens (kaufmännischer Ausdruck).   a) 2.Kor. 11,9.
6312#Philipper,4,16#16. Denn sogar (schon, als ich) in Thessalonich (war), habt ihr mir nicht nur einmal, sondern zweimal für meinen Bedarf gesandt-a-. -a) Röm. 12,13; Gal. 6,6.
6313#Philipper,4,17#17. Nicht, daß ich die Gabe suche-a-, sondern ich suche die Frucht, die sich zugunsten eurer Rechnung -ptp-mehrt-b-. -a) Apg. 20,33.   b) Tit. 3,14.
6314#Philipper,4,18#18. Ich habe aber alles erhalten und habe Überfluß, ich -idpp-habe die Fülle, da ich von Epaphroditus das von euch (Gesandte) -pta-empfangen habe-a-, einen duftenden Wohlgeruch, ein angenehmes Opfer-1b-, Gott wohlgefällig-c-. -1) o: Schlachtopfer. a) Phil. 2,25.   b) Phil. 2,17.   c) 3.Mo. 2,2; Hebr. 13,16.
6315#Philipper,4,19#19. Mein Gott aber wird alles, wessen ihr bedürft, erfüllen nach seinem Reichtum in Herrlichkeit in Christus Jesus-a-. -a) Ps. 34,10; 2.Kor. 9,8.
6316#Philipper,4,20#20. Unserem Gott und Vater aber sei die Herrlichkeit von Ewigkeit zu Ewigkeit-1-! Amen-2a-. -1) w: in die Zeitalter der Zeitalter.  2) s. Anm. zu Röm. 1,25. a) Röm. 11,36.
6317#Philipper,4,21#21. -ima-GRÜSST jeden Heiligen in Christus Jesus! Es grüßen euch die Brüder, die bei mir sind-a-. -a) Gal. 1,2.
6318#Philipper,4,22#22. Es grüßen euch alle Heiligen, besonders aber die aus des Kaisers Haus-1a-. -1) kann sich auf Beamte und Sklaven sowohl im kaiserlichen Palast in Rom als auch in anderen Städten des röm. Weltreiches beziehen.   a) Hebr. 13,24.
6319#Philipper,4,23#23. Die Gnade des Herrn Jesus Christus sei mit eurem Geist-a-! -a) Gal. 6,18.

6061#Epheser,1,1#1. PAULUS, Apostel-1- Christi Jesu durch Gottes Willen-a-, den Heiligen und an Christus Jesus Gläubigen-2-, die in Ephesus-b- sind: -1) d.h. Gesandter o. Bote.   2) o: den Heiligen und Treuen in Christus Jesus.   a) 1.Kor. 1,1.  b) Apg. 19,1; Offb. 2,1.
6062#Epheser,1,2#2. Gnade euch und Friede von Gott, unserem Vater, und -ub-dem Herrn Jesus Christus-a-! -a) Eph. 6,23; Röm. 1,7.
6063#Epheser,1,3#3. GEPRIESEN sei der Gott und Vater unseres Herrn Jesus Christus-a-! Er hat uns -pta-gesegnet mit jeder geistlichen Segnung in der Himmelswelt-1b- in Christus, -1) w: in den himmlischen (Welten). a) 2.Kor. 1,3; 1.Petr. 1,3.   b) V. 20; Eph. 2,6; 3,10; 6,12.
6064#Epheser,1,4#4. wie er uns in ihm -a-auserwählt hat-a- vor Grundlegung der Welt-b-, daß wir heilig und tadellos vor ihm seien-c- in Liebe, -a) 1.Thes. 1,4.   b) Eph. 3,11; 2.Tim. 1,9; 1.Petr. 1,20. c) Eph. 5,27; Kol. 1,22; 1.Thes. 4,7; Jud. 24.
6065#Epheser,1,5#5. und uns -pta-vorherbestimmt hat-1- zur Sohnschaft durch Jesus Christus für sich selbst nach dem Wohlgefallen seines Willens-a-, -1) o: . . . tadellos vor ihm seien; in Liebe hat er uns vorherbestimmt . . .   a) Jak. 1,18.
6066#Epheser,1,6#6. zum Preise der Herrlichkeit seiner Gnade-a-, mit der er uns -a-begnadigt-1- hat in dem Geliebten-b-. -1) o: angenehm gemacht.   a) Ps. 84,12. b) Mk. 1,11; Kol. 1,13.
6067#Epheser,1,7#7. In ihm haben wir die Erlösung durch sein Blut-a-, die Vergebung der Vergehungen-b-, nach dem Reichtum seiner Gnade-c-, -a) Apg. 20,28; 1.Kor. 1,30.   b) Ps. 103,3; 130,4; Mt. 26,28; Kol. 1,14.   c) Eph. 2,7.
6068#Epheser,1,8#8. die er uns -a-reichlich gegeben hat in aller Weisheit und Einsicht.
6069#Epheser,1,9#9. Er hat uns ja das Geheimnis seines Willens zu -pta-erkennen gegeben-a- nach seinem Wohlgefallen, das er sich -am-vorgenommen hat in ihm -a) Eph. 3,3; Röm. 16,25.
6070#Epheser,1,10#10. für die Verwaltung-1- (bei) der Erfüllung der Zeiten: alles -ifa-zusammenzufassen in dem Christus, das, was in den Himmeln, und das, was auf der Erde ist - in ihm-a-. -1) o: den Haushalt; ebenso Eph. 3,2.9. a) 1.Kor. 15,28; Kol. 1,20.
6071#Epheser,1,11#11. Und in ihm haben wir auch ein Erbteil -ap-erlangt-1a-, die wir -ptap-vorherbestimmt waren nach dem Vorsatz-b- dessen, der alles nach dem Rat seines Willens -ptp-wirkt-c-, -1) o: sind wir auch zu Erben gemacht worden.   a) Apg. 20,32; Röm. 8,17; 1.Petr. 1,4.   b) Röm. 8,28.   c) Jes. 46,10.
6072#Epheser,1,12#12. damit wir zum Preise seiner Herrlichkeit seien, die wir vorher (schon) auf den Christus -ppf-gehofft haben-a-. -a) Apg. 26,7.
6073#Epheser,1,13#13. In ihm (seid) auch ihr, nachdem ihr das Wort der Wahrheit-a-, das Evangelium eures Heils, -pta-gehört habt und gläubig -pta-geworden seid, -ap-versiegelt worden mit dem Heiligen Geist-b- der Verheißung-c-. -a) Kol. 1,5; Jak. 1,18; 1.Petr. 1,25.   b) 2.Kor. 1,22. c) Eph. 4,30; Apg. 2,38.39; Gal. 3,2.14.
6074#Epheser,1,14#14. Der ist das Unterpfand unseres Erbes-1a- auf die Erlösung (seines) Eigentums zum Preise seiner Herrlichkeit. -1) o: die Anzahlung auf unser Erbe.   a) 2.Kor. 5,5.
6075#Epheser,1,15#15. DESHALB höre auch ich, nachdem ich von eurem Glauben an den Herrn Jesus und von eurer Liebe zu allen Heiligen-a- gehört habe, nicht auf, -a) Kol. 1,4; Phlm. 5.
6076#Epheser,1,16#16. für euch zu -ptp-danken, und ich -ptp-gedenke euer in meinen Gebeten-a-, -a) Röm. 1,8-10.
6077#Epheser,1,17#17. daß der Gott unseres Herrn Jesus Christus-a-, der Vater der Herrlichkeit-b-, euch gebe (den) Geist der Weisheit und Offenbarung in der-1- Erkenntnis seiner selbst-c-. -1) o: zur.   a) Joh. 20,17.   b) Apg. 7,2.   c) Kol. 1,9.10.
6078#Epheser,1,18#18. Er -ppfp-erleuchte die Augen eures Herzens-a-, damit ihr wißt, was die Hoffnung-b- seiner Berufung-c-, was der Reichtum der Herrlichkeit-d- seines Erbes in den Heiligen -a) Ps. 119,18.   b) 1.Petr. 1,3.   c) Eph. 4,1.4. d) Eph. 3,16; Röm. 9,23.
6079#Epheser,1,19#19. und was die überragende Größe seiner Kraft-a- an uns, den -ptp-Glaubenden, ist, nach der Wirksamkeit der Macht seiner Stärke-b-. -a) Eph. 3,20; Röm. 1,4.   b) 1.Kor. 2,5.
6080#Epheser,1,20#20. Die hat er in Christus -a-wirksam werden lassen, indem er ihn aus den Toten auferweckt-a- und zu seiner Rechten in der Himmelswelt-1- -pta-gesetzt hat-b-, -1) w: in den himmlischen (Welten). a) Apg. 2,24; Röm. 6,4; 2.Kor. 13,4; Phil. 3,10; Kol. 2,12. b) V. 3; Ps. 110,1; Mk. 16,19; 1.Petr. 1,21.
6081#Epheser,1,21#21. (hoch) über jede Gewalt und Macht und Kraft und Herrschaft und jeden Namen, der nicht nur in diesem Zeitalter-1-, sondern auch in dem zukünftigen -ptpp-genannt werden wird-a-. -1) gr. -+Aion-.   a) Apg. 2,36; Phil. 2,9; Kol. 2,10; 1.Petr. 3,22.
6082#Epheser,1,22#22. Und alles hat er seinen Füßen -a-unterworfen-a- und ihn als Haupt über alles der Gemeinde-1- gegeben-b-, -1) o: Versammlung. a) Mt. 28,18; 1.Kor. 15,27.   b) Eph. 4,15; 5,23.
6083#Epheser,1,23#23. die sein Leib ist-a-, die Fülle dessen, der alles in allen erfüllt-b-. -a) Eph. 4,12; Kol. 1,18; Röm. 12,5; 1.Kor. 12,27. b) Eph. 4,10; Joh. 1,16; Kol. 3,11.
6084#Epheser,2,1#1. AUCH euch (hat er auferweckt), die ihr tot wart-a- in euren Vergehungen und Sünden-b-, -a) Lk. 15,24.32.   b) Kol. 2,13.
6085#Epheser,2,2#2. in denen ihr einst wandeltet gemäß dem Zeitlauf dieser Welt-a-, gemäß dem Fürsten der Macht-1- der Luft-b-, des Geistes, der jetzt in den Söhnen des Ungehorsams -ptp-wirkt-c-. -1) o: des Machtbereichs. a) Gal. 1,4.   b) Joh. 12,31.   c) Tit. 3,3.
6086#Epheser,2,3#3. Unter diesen -ap-hatten auch --wir- einst alle unseren Verkehr in den Begierden unseres Fleisches-a-, indem wir den Willen-1- des Fleisches und der Gedanken -ptp-taten und von Natur Kinder des Zorns-b- waren wie auch die anderen-c-. -1) w. steht «Willen» in der Mz., womit wohl die Gesamtheit allen Wollens ausgedrückt werden soll.   a) 1.Joh. 2,16. b) Kol. 3,6; 2.Petr. 2,14.   c) Röm. 2,23; Kol. 1,21.
6087#Epheser,2,4#4. Gott aber, der reich ist an Barmherzigkeit-a-, hat um seiner vielen Liebe willen, womit er uns geliebt hat-b-, -a) Ps. 103,8; Tit. 3,5; 1.Petr. 1,3.  b) Röm. 5,8; 2.Thes. 2,16.
6088#Epheser,2,5#5. auch uns, die wir in den Vergehungen tot waren, mit dem Christus lebendig -a-gemacht-a- - durch Gnade seid ihr errettet! -a) Kol. 2,13.
6089#Epheser,2,6#6. Er hat uns mitauferweckt-a- und -a-mitsitzen lassen in der Himmelswelt-1- in Christus Jesus-b-, -1) w: in den himmlischen (Welten).  a) Kol. 2,12.  b) Eph. 1,3.
6090#Epheser,2,7#7. damit er in den kommenden Zeitaltern-1- den -ptp-überragenden Reichtum seiner Gnade-a- in Güte an uns -kam-erwiese in Christus Jesus. -1) gr. -+Aion-.   a) Eph. 1,6.7.
6091#Epheser,2,8#8. Denn aus Gnade seid ihr errettet-a- durch Glauben-b-, und das nicht aus euch, Gottes Gabe ist es; -a) Apg. 15,11; Röm. 3,24.   b) Lk. 7,50; Röm. 4,16.
6092#Epheser,2,9#9. nicht aus Werken-a-, damit niemand sich -ka-rühme-b-. -a) Röm. 3,20; 11,6; Gal. 2,16; Tit. 3,5; 2.Tim. 1,9. b) Röm. 4,2; 1.Kor. 1,29.
6093#Epheser,2,10#10. Denn wir sind sein Gebilde-a-, in Christus Jesus -ptap-geschaffen-b- zu guten Werken-c-, die Gott vorher -a-bereitet hat, damit wir in ihnen -ka-wandeln sollen. -a) Ps. 100,3.   b) 2.Kor. 5,17.   c) Kol. 1,10; Tit. 2,14.
6094#Epheser,2,11#11. DESHALB -imp-denkt daran, daß ihr, einst (aus den) Nationen dem Fleisch nach-1- - «Unbeschnittene» -ptpp-genannt-a- von der -ptpp-sogenannten «Beschneidung», die im Fleisch mit Händen geschieht -, -1) w: im Fleisch.   a) Kol. 2,13.
6095#Epheser,2,12#12. zu jener Zeit ohne Christus wart, ausgeschlossen vom Bürgerrecht Israels und Fremdlinge hinsichtlich der Bündnisse der Verheißung-a-; und ihr hattet keine Hoffnung-b- und wart ohne Gott in der Welt-c-. -a) Röm. 9,4.   b) 1.Thes. 4,13.   c) Gal. 4,8.
6096#Epheser,2,13#13. Jetzt aber, in Christus Jesus, seid ihr, die ihr einst fern wart-a-, durch das Blut des Christus nahe -ap-geworden-b-. -a) Eph. 4,18; Kol. 1,21.   b) Ps. 148,14; Joh. 14,27.
6097#Epheser,2,14#14. Denn --er- ist unser Friede-a-. Er hat aus beiden eins -pta-gemacht-b- und die Zwischenwand der Umzäunung, die Feindschaft, in seinem Fleisch-c- -pta-abgebrochen. -a) Kol. 1,20.   b) Joh. 10,16; Gal. 3,28.   c) Kol. 1,22.
6098#Epheser,2,15#15. Er hat das Gesetz der Gebote in Satzungen-a- beseitigt, um die zwei - Frieden stiftend - in sich selbst zu --einem- neuen Menschen zu schaffen -a) Kol. 2,14.
6099#Epheser,2,16#16. und die beiden in --einem- Leib mit Gott zu -ka-versöhnen durch das Kreuz-a-, durch das er die Feindschaft -pta-getötet hat. -a) 2.Kor. 5,18.
6100#Epheser,2,17#17. Und er kam und hat Frieden -a-verkündigt-1- euch, den Fernen, und Frieden den Nahen-a-. -1) w: evangelisiert.   a) Jes. 57,19; Apg. 10,36.
6101#Epheser,2,18#18. Denn durch ihn haben wir beide durch --einen- Geist-a- den Zugang-b- zum Vater-c-. -a) Eph. 4,4.  b) Eph. 3,12; Hebr. 10,19.  c) Röm. 5,2; Gal. 4,6.
6102#Epheser,2,19#19. So seid ihr nun nicht mehr Fremde und Nichtbürger-1a-, sondern ihr seid Mitbürger der Heiligen-b- und Gottes Hausgenossen-c-. -1) o: Beisassen, d.h. Menschen, die in einem Land wohnen, aber nicht als Vollbürger. a) Eph. 3,6.   b) Hebr. 12,22.23.   c) 1.Tim. 3,15.
6103#Epheser,2,20#20. (Ihr seid) -ptap-aufgebaut auf der Grundlage der Apostel-a- und Propheten-b-, wobei Christus Jesus selbst Eckstein ist-c-. -a) 1.Kor. 12,28; Offb. 21,14.   b) Eph. 4,11. c) Mt. 21,42; 1.Kor. 3,11.
6104#Epheser,2,21#21. In ihm -ptpp-zusammengefügt-a-, wächst der ganze Bau-b- zu einem heiligen Tempel im Herrn-c-, -a) Eph. 4,16.   b) 1.Kor. 3,9.   c) 1.Kor. 3,16.
6105#Epheser,2,22#22. und in ihm werdet auch --ihr- mitaufgebaut zu einer Behausung Gottes im Geist-a-. -a) 1.Tim. 3,15; Hebr. 3,6; 1.Petr. 2,5.
6106#Epheser,3,1#1. DESWEGEN (bin) ich, Paulus-a-, der Gefangene-1- Christi Jesu-b- für euch, die Nationen - -1) o: Gebundene. a) Gal. 5,2.   b) Eph. 4,1; Phil. 1,13; 2.Tim. 1,8; Phlm. 1.9.
6107#Epheser,3,2#2. ihr habt doch wohl von der Verwaltung der Gnade Gottes -a-gehört, die mir im Hinblick auf euch -ptap-gegeben ist-a-. -a) Gal. 2,8.
6108#Epheser,3,3#3. Denn mir ist durch Offenbarung-a- das Geheimnis -ap-zu erkennen gegeben worden-b- - wie ich es oben kurz geschrieben habe; -a) Gal. 1,12.   b) Eph. 1,9.
6109#Epheser,3,4#4. beim -ptp-Lesen könnt ihr meine Einsicht in das Geheimnis des Christus -ifa-merken-a- -,-1- -1) die V. 2-21 sind eine Einschaltung; der Gedankengang wird in Eph. 4,1 wieder aufgegriffen.   a) 2.Kor. 11,6; Kol. 4,3.
6110#Epheser,3,5#5. das in anderen Geschlechtern den Söhnen der Menschen nicht -ap-zu erkennen gegeben wurde, wie es jetzt seinen heiligen Aposteln und Propheten durch den Geist-1- -ap-geoffenbart worden ist-a-: -1) o: im Geist.   a) Röm. 16,25.26; Kol. 1,26.
6111#Epheser,3,6#6. Die Nationen sollen nämlich Miterben und Miteinverleibte-1- sein und Mitteilhaber-a- der Verheißung in Christus Jesus durch das Evangelium-b-, -1) w: Mit-Leib.   a) Röm. 11,17.   b) Eph. 2,19.
6112#Epheser,3,7#7. dessen Diener-a- ich geworden bin nach der Gabe der Gnade Gottes-b-, die mir nach der Wirksamkeit seiner Kraft -ptap-gegeben ist. -a) Apg. 26,16.   b) Röm. 1,5; Kol. 1,25.
6113#Epheser,3,8#8. Mir, dem allergeringsten von allen Heiligen-a-, ist diese Gnade -ap-gegeben worden, den Nationen den unausforschlichen Reichtum des Christus zu -ifa-verkündigen-1b- -1) w: zu evangelisieren. a) 1.Kor. 15,9.   b) Apg. 9,15; 2.Kor. 6,10; Gal. 1,16; Tit. 1,3.
6114#Epheser,3,9#9. und ans Licht zu -ifa-bringen-1-, was die Verwaltung des Geheimnisses sei, das von den Zeitaltern-2- her in Gott-a-, der alle Dinge -pta-geschaffen hat, -ppfp-verborgen war; -1) nach vielen altHs: und alle zu erleuchten (darüber). 2) o: von Ewigkeit (w: von Zeitaltern).   a) 1.Kor. 2,7.
6115#Epheser,3,10#10. damit jetzt den Gewalten und Mächten in der Himmelswelt-1a- durch die Gemeinde-2- die mannigfaltige Weisheit Gottes zu -kap-erkennen gegeben werde-b-, -1) w: in den himmlischen (Welten).   2) o: Versammlung. a) Eph. 1,3.   b) Röm. 11,33.
6116#Epheser,3,11#11. nach dem ewigen Vorsatz-1-, den er verwirklicht-2- hat in Christus Jesus, unserem Herrn-a-. -1) o: Vorsatz der Zeitalter.   2) o: gefaßt.   a) Eph. 1,4.
6117#Epheser,3,12#12. In ihm haben wir Freimütigkeit und Zugang in Zuversicht durch den Glauben an ihn-a-. -a) Eph. 2,18.
6118#Epheser,3,13#13. Deshalb bitte ich, nicht mutlos zu -ifp-werden durch meine Bedrängnisse-a- für euch-b-, die eure Ehre sind-1-. -1) w: welches . . . ist.   a) 1.Thes. 3,3.   b) Kol. 1,24.
6119#Epheser,3,14#14. DESHALB beuge ich meine Knie vor dem Vater-a-, -a) Ps. 95,6.
6120#Epheser,3,15#15. von dem jede Vaterschaft-1- in den Himmeln und auf Erden benannt wird: -1) o: jedes Geschlecht, o: jedes Volk.
6121#Epheser,3,16#16. er gebe euch nach dem Reichtum seiner Herrlichkeit-a-, mit Kraft-b- -ifap-gestärkt zu werden durch seinen Geist an dem inneren Menschen-c-; -a) Eph. 1,18; Röm. 9,23.   b) Kol. 1,11.   c) Röm. 7,22.
6122#Epheser,3,17#17. daß der Christus durch den Glauben in euren Herzen -ifa-wohne-a- und ihr in Liebe -ppfp-gewurzelt und -ppfp-gegründet seid-b-, -a) Joh. 17,26.   b) Kol. 2,7.
6123#Epheser,3,18#18. damit ihr -ka-imstande seid, mit allen Heiligen völlig zu -ifa-erfassen, was die Breite und Länge und Höhe und Tiefe ist,
6124#Epheser,3,19#19. und zu -ifa-erkennen die die Erkenntnis -ptp-übersteigende Liebe des Christus-a-, damit ihr erfüllt werdet zur ganzen Fülle Gottes. -a) Röm. 8,35; Phil. 3,8.
6125#Epheser,3,20#20. Dem aber, der über alles hinaus zu -ifa-tun -ptp-vermag, über die Maßen mehr, als wir erbitten oder erdenken, gemäß der Kraft, die in uns -ptp-wirkt-a-, -a) Eph. 1,19.
6126#Epheser,3,21#21. ihm sei die Herrlichkeit in der Gemeinde-1- und in Christus Jesus auf alle Geschlechter hin von Ewigkeit zu Ewigkeit-2-! Amen-3a-. -1) o: Versammlung.  2) w: auf alle Geschlechter des Zeitalters der Zeitalter hin.  3) s. Anm. zu Röm. 1,25.  a) Röm. 11,36.
6127#Epheser,4,1#1. ICH ermahne euch nun, ich, der Gefangene-1- im Herrn-a-: -ifa-Wandelt würdig-b- der Berufung, mit der ihr -ap-berufen worden seid-c-, -1) o: Gebundene.   a) Eph. 3,1.   b) Phil. 1,27; Kol. 1,10; 1.Thes. 2,12.   c) 2.Thes. 1,11; Hebr. 3,1.
6128#Epheser,4,2#2. mit aller Demut und Sanftmut-a-, mit Langmut, einander in Liebe -ptp-ertragend-b-! -a) Jak. 3,13.   b) V. 32; Kol. 3,12.13; 1.Thes. 5,14.
6129#Epheser,4,3#3. Befleißigt euch, die Einheit des Geistes zu -ifp-bewahren durch das Band des Friedens-a-: -a) 1.Kor. 12,25.
6130#Epheser,4,4#4. --Ein- Leib-a- und --ein- Geist-b-, wie ihr auch -ap-berufen worden seid in --einer- Hoffnung eurer Berufung-c-! -a) Röm. 12,5; 1.Kor. 10,17; 12,13; Kol. 3,15. b) Eph. 2,18; 1.Kor. 12,4.13.   c) Eph. 1,18.
6131#Epheser,4,5#5. --Ein- Herr-a-, --ein- Glaube-b-, --eine- Taufe-c-, -a) 1.Kor. 8,6.   b) Hebr. 11,1. c) Röm. 12,5; 1.Kor. 10,17; 12,13; Kol. 3,15.
6132#Epheser,4,6#6. --ein- Gott-a- und Vater aller, der über allen und durch alle und in allen-1- ist-b-. -1) nach altHs: in uns allen. a) 1.Kor. 8,6; 1.Tim. 2,5.   b) 1.Kor. 12,6; 15,28.
6133#Epheser,4,7#7. Jedem einzelnen von uns aber ist die Gnade nach dem Maß der Gabe Christi -ap-gegeben worden-a-. -a) Röm. 12,3; 1.Kor. 12,11.
6134#Epheser,4,8#8. Darum heißt es: «-pta-Hinaufgestiegen in die Höhe, hat er Gefangene-1- -a-gefangen geführt und den Menschen Gaben gegeben.»-a- -1) w: Gefangenschaft.   a) Ps. 68,19.
6135#Epheser,4,9#9. Das Hinaufgestiegen aber, was besagt es anderes, als daß er auch -a-hinabgestiegen ist in die unteren Teile der Erde-a-? -a) Joh. 3,13.
6136#Epheser,4,10#10. Der hinabgestiegen, ist derselbe, der auch hinaufgestiegen ist über alle Himmel-a-, damit er alles -ka-erfüllte-b-. -a) Hebr. 7,26.   b) Eph. 1,23; Jer. 23,24.
6137#Epheser,4,11#11. Und --er- hat die einen als Apostel-a- gegeben und andere als Propheten-a-, andere als Evangelisten-b-, andere als Hirten-c- und Lehrer-d-, -a) Eph. 2,20; 3,5.   b) Apg. 21,8; 2.Tim. 4,5.   c) Apg. 20,28.  d) 1.Kor. 12,28.
6138#Epheser,4,12#12. zur Ausrüstung der Heiligen für das Werk des Dienstes, für die Erbauung des Leibes Christi-a-, -a) Eph. 1,23; 1.Kor. 12,7; 2.Kor. 10,8.
6139#Epheser,4,13#13. bis wir alle -ka-hingelangen zur Einheit des Glaubens und der Erkenntnis des Sohnes Gottes-a-, zur vollen Mannesreife-b-, zum Vollmaß des Wuchses der Fülle Christi-c-. -a) 2.Petr. 3,18.   b) 1.Kor. 14,20.   c) Kol. 1,28.
6140#Epheser,4,14#14. (Denn) wir sollen nicht mehr Unmündige sein-a-, -ptpp-hin- und hergeworfen und -ptpp-umhergetrieben von jedem Wind der Lehre-b- durch die Betrügerei der Menschen, durch (ihre) Verschlagenheit zu listig ersonnenem Irrtum-c-. -a) 1.Kor. 3,1; Hebr. 5,13.   b) Hebr. 13,9.   c) Kol. 2,8.
6141#Epheser,4,15#15. -ptp-Laßt uns aber die Wahrheit reden-1- in Liebe-a- und in allem -ka-hinwachsen zu ihm, der das Haupt ist, Christus-b-. -1) o: wahrhaftig sein.   a) 2.Joh. 3.   b) Eph. 1,22.
6142#Epheser,4,16#16. Aus ihm wird der ganze Leib -ptpp-zusammengefügt-a- und -ptpp-verbunden durch jedes der Unterstützung (dienende) Gelenk, entsprechend der Wirksamkeit nach dem Maß jedes einzelnen Teils; und (so) wirkt er das Wachstum des Leibes-b- zu seiner Selbstauferbauung in Liebe-c-. -a) Eph. 2,21.   b) Kol. 2,19.   c) 1.Kor. 8,1; 12,25.
6143#Epheser,4,17#17. DIES nun sage und bezeuge ich im Herrn, daß ihr nicht mehr -ifp-wandeln sollt, wie auch die Nationen wandeln-a-, in Nichtigkeit ihres Sinnes; -a) 1.Petr. 4,3.
6144#Epheser,4,18#18. (sie sind) -ppfp-verfinstert am Verstand-a-, -ppfp-fremd dem Leben Gottes-b- wegen der Unwissenheit, die in ihnen ist-c-, wegen der Verstockung-1- ihres Herzens; -1) o: Verblendung. a) Eph. 5,8; Röm. 1,21.   b) Eph. 2,12.13.   c) 1.Thes. 4,5.
6145#Epheser,4,19#19. sie, die -ppf-abgestumpft sind, haben sich selbst der Ausschweifung -a-hingegeben, zum Ausüben jeder Unreinheit mit Gier-1a-. -1) o: Habsucht.   a) Röm. 1,28.
6146#Epheser,4,20#20. --Ihr- aber habt den Christus nicht so -a-kennengelernt-a-. -a) Mt. 11,29.
6147#Epheser,4,21#21. Ihr habt ihn doch -a-gehört und seid in ihm -ap-gelehrt worden, wie es Wahrheit in Jesus ist-a-: -a) Ps. 45,5.
6148#Epheser,4,22#22. daß ihr, was den früheren Lebenswandel angeht, den alten Menschen -ifa-abgelegt habt-a-, der sich durch die betrügerischen Begierden zugrunde richtet-b-, -a) Röm. 6,6.   b) Gal. 6,8; 1.Petr. 1,14.
6149#Epheser,4,23#23. dagegen erneuert werdet in dem Geist eurer Gesinnung-a- -a) Röm. 12,2; Tit. 3,5.
6150#Epheser,4,24#24. und den neuen Menschen -ifa-angezogen habt-a-, der nach Gott -ptap-geschaffen ist-b- in wahrhaftiger Gerechtigkeit und Heiligkeit-1c-. -1) w: Gerechtigkeit und Heiligkeit der Wahrheit. a) Gal. 3,27.   b) Kol. 3,10.   c) Lk. 1,75.
6151#Epheser,4,25#25. Deshalb -pta-legt die Lüge-1- ab und -imp-redet Wahrheit, ein jeder mit seinem Nächsten-a-! Denn wir sind untereinander Glieder-b-. -1) d.h. alles Falsche und Unwahre. a) Sach. 8,16; Kol. 3,9; 1.Petr. 3,10.   b) Röm. 12,5.
6152#Epheser,4,26#26. -imp-Zürnet, und -imp-sündigt (dabei) nicht!-a- Die Sonne -imp-gehe nicht unter-b- über eurem Zorn, -a) 1.Kor. 15,34; Ps. 4,5.   b) 5.Mo. 24,15.
6153#Epheser,4,27#27. und -imp-gebt dem Teufel keinen Raum-a-! -a) 2.Kor. 2,11; Jak. 4,7.
6154#Epheser,4,28#28. Wer -ptp-gestohlen hat-1-, -imp-stehle nicht mehr, sondern -imp-mühe sich vielmehr und -ptp-wirke mit seinen Händen das Gute-a-, damit er dem -ptp-Bedürftigen (etwas) -ifp-mitzugeben -kpak-habe-b-! -1) w: Der Stehlende (drückt die fortgesetzte Handlung aus). a) 1.Thes. 4,11.   b) Apg. 20,35; Tit. 3,14.
6155#Epheser,4,29#29. Kein faules-1- Wort -imp-komme aus eurem Mund-a-, sondern nur eins, das gut ist zur notwendigen-2- Erbauung, damit es den -ptp-Hörenden Gnade -ka-gebe-b-! -1) o: schlechtes.  2) d.h. dem jeweiligen Bedürfnis entsprechend.  a) Eph. 5,4; Mt. 15,11.   b) Lk. 4,22; Kol. 4,6.
6156#Epheser,4,30#30. Und -imp-betrübt nicht den Heiligen Geist Gottes-a-, mit dem ihr -ap-versiegelt worden seid-b- auf den Tag der Erlösung hin! -a) Jes. 63,10; Apg. 5,3; 1.Thes. 5,19.   b) Eph. 1,13.
6157#Epheser,4,31#31. Alle Bitterkeit und Wut und Zorn-a- und Geschrei und Lästerung sei von euch -imap-weggetan, samt aller Bosheit-b-! -a) Gal. 5,20.   b) Kol. 3,8; 1.Petr. 2,1.
6158#Epheser,4,32#32. -imp-Seid aber zueinander gütig, mitleidig, und vergebt einander-1a-, so wie auch Gott in Christus euch -a-vergeben hat! -1) o: schenkt einander Gnade.   a) V. 2; Mt. 18,22; Lk. 17,3.
6159#Epheser,5,1#1. -imp-Seid nun Nachahmer Gottes-a- als geliebte Kinder! -a) Mt. 5,48.
6160#Epheser,5,2#2. Und -imp-wandelt in Liebe-a-, wie auch der Christus uns-1- -a-geliebt-b- und sich selbst-c- für uns -a-hingegeben hat-d- als Opfergabe und Schlachtopfer-e-, Gott zu einem duftenden Wohlgeruch-f-! -1) nach aHs: euch.   a) 1.Kor. 14,1.   b) Joh. 13,34. c) Joh. 10,18.   d) V. 25; Gal. 1,4.   e) Hebr. 10,10. f) 1.Mo. 8,21; 3.Mo. 1,9; 2.Mo. 29,18; Hes. 20,41.
6161#Epheser,5,3#3. Unzucht-1- aber und alle Unreinheit oder Habsucht sollen nicht einmal unter euch -imp-genannt werden-a-, wie es Heiligen geziemt-b-; -1) o: Hurerei.   a) Apg. 15,20.   b) 1.Petr. 1,15.
6162#Epheser,5,4#4. auch Unanständigkeit und albernes Geschwätz und Witzelei-a-, die sich nicht geziemen, statt dessen aber Danksagung-b-. -a) Eph. 4,29.   b) V. 20.
6163#Epheser,5,5#5. Denn dies sollt ihr wissen und erkennen, daß kein Unzüchtiger-1- oder Unreiner oder Habsüchtiger-2- - er ist ein Götzendiener-a- - ein Erbteil hat in dem Reich Christi und Gottes-b-. -1) o: Hurer.   2) o: Gieriger.   a) Mt. 15,19.   b) 1.Kor. 6,10.
6164#Epheser,5,6#6. Niemand -imp-verführe euch-a- mit leeren-1- Worten-b-! Denn dieser Dinge wegen kommt der Zorn Gottes über die Söhne des Ungehorsams-c-. -1) o: nichtigen.   a) 1.Joh. 3,7.   b) Mk. 13,5. c) Eph. 2,3; Röm. 1,18; 2.Petr. 2,10.
6165#Epheser,5,7#7. -imp-Seid also nicht ihre Mitteilhaber-a-! -a) Ps. 1,1.
6166#Epheser,5,8#8. Denn einst wart ihr Finsternis-a-, jetzt aber (seid ihr) Licht im Herrn-b-. -imp-Wandelt als Kinder des Lichts-c- -a) Eph. 4,18.   b) 2.Kor. 4,6; Phil. 2,15. c) Joh. 12,36; Röm. 13,12; 1.Joh. 1,7.
6167#Epheser,5,9#9. - denn die Frucht des Lichts (besteht) in lauter Güte-a- und Gerechtigkeit-b- und Wahrheit -, -a) Gal. 5,22.   b) Phil. 1,11.
6168#Epheser,5,10#10. indem ihr -ptp-prüft, was dem Herrn wohlgefällig ist-a-. -a) Röm. 12,2.
6169#Epheser,5,11#11. Und -imp-habt nichts gemein mit den unfruchtbaren Werken der Finsternis-a-, sondern -imp-stellt sie vielmehr bloß-1-! -1) o: straft sie vielmehr; so entsprechend auch V. 13. a) Röm. 13,12; 2.Kor. 6,14.
6170#Epheser,5,12#12. Denn was heimlich von ihnen -ptp-geschieht, ist selbst zu -ifp-sagen schändlich.
6171#Epheser,5,13#13. Alles aber, was -ptpp-bloßgestellt wird, das wird durchs Licht offenbar-1a-; 14. denn alles, was offenbar wird, ist Licht. -1) o: was durchs Licht bloßgestellt wird, das wird offenbar. a) Joh. 3,20.
6172#Epheser,5,14#Deshalb heißt es: «-imp-Wache auf-a-, der du -ptp-schläfst-b-, und -ima-stehe auf von den Toten! und der Christus wird dir aufleuchten-c-!» -a) Ps. 57,9.   b) Röm. 13,11.   c) Joh. 8,12.
6173#Epheser,5,15#15. -imp-Seht nun genau zu, wie ihr wandelt, nicht als Unweise, sondern als Weise!
6174#Epheser,5,16#16. Kauft die (rechte) Zeit aus-a-! Denn die Tage sind böse. -a) Kol. 4,5.
6175#Epheser,5,17#17. Darum -imp-seid nicht töricht, sondern versteht, was der Wille des Herrn ist-a-! -a) Kol. 1,9.
6176#Epheser,5,18#18. Und -imp-berauscht euch nicht mit Wein-a-, worin Ausschweifung ist-b-, sondern -imp-werdet voller Geist-c-, -a) Tit. 1,7.   b) Röm. 13,13.   c) Lk. 1,15; Apg. 2,4.
6177#Epheser,5,19#19. indem ihr zueinander in Psalmen-a- und Lobliedern und geistlichen Liedern -ptp-redet und dem Herrn mit-1- eurem Herzen singt und spielt-b-! -1) nach aHs: in eurem (euren) Herzen. a) Ps. 30,5.   b) Ps. 34,2; 92,2; Kol. 3,16.
6178#Epheser,5,20#20. Sagt allezeit für alles dem Gott und Vater Dank im Namen unseres Herrn Jesus Christus-a-! -a) V. 4; Kol. 3,15.17; 1.Thes. 5,18.
6179#Epheser,5,21#21. ORDNET euch einander unter in der Furcht Christi-a-, -a) 1.Petr. 5,5.
6180#Epheser,5,22#22. die Frauen den eigenen Männern als dem Herrn-a-! -a) 1.Kor. 14,34.
6181#Epheser,5,23#23. Denn der Mann ist das Haupt der Frau-a-, wie auch der Christus das Haupt der Gemeinde-1- ist, --er- als der Heiland-b- des Leibes. -1) o: Versammlung; so auch V. 24-32. a) 1.Kor. 11,3.   b) Eph. 1,22.23.
6182#Epheser,5,24#24. Wie aber die Gemeinde sich dem Christus unterordnet, so auch die Frauen den Männern in allem-a-. -a) 1.Kor. 14,34.
6183#Epheser,5,25#25. Ihr Männer, -imp-liebt eure Frauen-a-! wie auch der Christus die Gemeinde geliebt und sich selbst für sie hingegeben hat-b-, -a) Kol. 3,19.   b) V. 2.
6184#Epheser,5,26#26. um sie zu -ka-heiligen, (sie) -pta-reinigend durch das Wasserbad im Wort-a-, -a) Joh. 13,10; 1.Kor. 6,11.
6185#Epheser,5,27#27. damit --er- die Gemeinde sich selbst-a- verherrlicht -ka-darstellte, die nicht Flecken oder Runzel oder etwas dergleichen habe, sondern daß sie heilig und tadellos sei-b-. -a) Tit. 2,14.   b) Eph. 1,4; Offb. 14,5.
6186#Epheser,5,28#28. So sind auch die Männer schuldig, ihre Frauen zu -ifp-lieben wie-1- ihre eigenen Leiber. Wer seine Frau liebt, liebt sich selbst. -1) o: als.
6187#Epheser,5,29#29. Denn niemand hat jemals sein eigenes Fleisch gehaßt, sondern er nährt und pflegt es, wie auch der Christus die Gemeinde.
6188#Epheser,5,30#30. Denn wir sind Glieder seines Leibes-a-. -a) 1.Kor. 12,27.
6189#Epheser,5,31#31. «Deswegen wird ein Mensch Vater und Mutter verlassen und seiner Frau anhängen, und die zwei werden --ein- -1- Fleisch sein-a-.» -1) w: zu -+einem-.   a) 1.Mo. 2,24; Mt. 19,5.
6190#Epheser,5,32#32. Dieses Geheimnis ist groß, ich aber deute-1- es auf Christus und die Gemeinde. -1) w: sage.
6191#Epheser,5,33#33. Jedenfalls auch ihr - jeder von euch -imp-liebe seine Frau so wie sich selbst; die Frau aber, daß sie Ehrfurcht vor dem Mann -kpak-habe-1a-! -1) w: daß sie den Mann fürchte.   a) 1.Petr. 3,6.
6192#Epheser,6,1#1. Ihr Kinder, gehorcht euren Eltern im Herrn-a-! Denn das ist recht. -a) Spr. 6,20; Kol. 3,20.
6193#Epheser,6,2#2. «Ehre deinen Vater und deine Mutter»-a- - das ist das erste Gebot mit Verheißung - -a) Lk. 18,20.
6194#Epheser,6,3#3. «damit es dir -ka-wohlgehe und du lange lebst auf der Erde-a-.» -a) 2.Mo. 20,12; 5.Mo. 5,16.
6195#Epheser,6,4#4. Und ihr Väter, reizt eure Kinder nicht zum Zorn-a-, sondern zieht sie auf in der Zucht und Ermahnung des Herrn-b-! -a) Kol. 3,21.   b) Spr. 3,11.
6196#Epheser,6,5#5. IHR Sklaven, -imp-gehorcht euren irdischen Herren-a- mit Furcht und Zittern, in Einfalt eures Herzens, als dem Christus; -a) 1.Tim. 6,1; Tit. 2,9.10; 1.Petr. 2,18.
6197#Epheser,6,6#6. nicht mit Augendienerei, als Menschengefällige-a-, sondern als Sklaven Christi, indem ihr den Willen Gottes von Herzen tut-b-! -a) Gal. 1,10.   b) Kol. 3,22.
6198#Epheser,6,7#7. Dient mit Gutwilligkeit als dem Herrn-a- und nicht den Menschen-b-! -a) Röm. 12,11.   b) Kol. 3,23.
6199#Epheser,6,8#8. Ihr wißt doch, daß jeder, der Gutes -ka-tut, dies vom Herrn empfangen wird-a-, er sei Sklave oder Freier-b-. -a) 2.Kor. 5,10.   b) Kol. 3,24.25.
6200#Epheser,6,9#9. Und ihr Herren, -imp-tut dasselbe ihnen gegenüber, und laßt das Drohen! da ihr wißt, daß sowohl ihr als auch euer Herr in den Himmeln ist-a- und daß es bei ihm kein Ansehen der Person gibt-b-. -a) Kol. 4,1.   b) Apg. 10,34.
6201#Epheser,6,10#10. SCHLIESSLICH: -imp-Werdet stark im Herrn und in der Macht seiner Stärke-a-! -a) 1.Kor. 16,13; 2.Tim. 2,1.
6202#Epheser,6,11#11. -ima-Zieht die ganze Waffenrüstung Gottes an-a-, damit ihr gegen die Listen des Teufels bestehen könnt-b-! -a) Röm. 13,12.   b) 2.Kor. 2,11.
6203#Epheser,6,12#12. Denn unser Kampf ist nicht gegen Fleisch und Blut-1-, sondern gegen die Gewalten, gegen die Mächte-a-, gegen die Weltbeherrscher dieser Finsternis-b-, gegen die geistigen (Mächte) der Bosheit in der Himmelswelt-2c-. -1) w: Blut und Fleisch.   2) w: in den himmlischen (Welten). a) Röm. 8,38.   b) Lk. 22,53; Kol. 1,13.   c) Eph. 1,3.
6204#Epheser,6,13#13. Deshalb -ima-ergreift die ganze Waffenrüstung Gottes, damit ihr an dem bösen Tag -ifa-widerstehen-a- und, wenn ihr alles ausgerichtet-1- habt, -ifa-stehen (bleiben) -ka-könnt! -1) o: besiegt, überwältigt.   a) Jak. 4,7.
6205#Epheser,6,14#14. So -ima-steht nun, eure Lenden umgürtet-a- mit Wahrheit-b-, -pta-bekleidet mit dem Brustpanzer der Gerechtigkeit-c- -a) Lk. 12,35; 1.Petr. 1,13.   b) Jes. 11,5; Phil. 4,8. c) 1.Thes. 5,8.
6206#Epheser,6,15#15. und beschuht an den Füßen mit der Bereitschaft (zur Verkündigung) des Evangeliums des Friedens-a-! -a) Jes. 52,7.
6207#Epheser,6,16#16. Bei alledem -pta-ergreift den Schild des Glaubens, mit dem ihr alle feurigen Pfeile des Bösen -ifa-auslöschen könnt!
6208#Epheser,6,17#17. -ima-Nehmt-1- auch den Helm des Heils-a- und das Schwert des Geistes, das-2- ist Gottes Wort-b-! -1) o: Empfangt.   2) o: der.   a) Jes. 59,17.   b) Hebr. 4,12.
6209#Epheser,6,18#18. Mit allem Gebet und Flehen betet zu jeder Zeit-a- im Geist-b-, und wachet-c- hierzu in allem Anhalten-d- und Flehen-e- für alle Heiligen -a) Lk. 18,1.   b) Jud. 20.   c) Mt. 26,41.   d) Kol. 4,2. e) 1.Tim. 2,1.
6210#Epheser,6,19#19. (und) auch für mich-a-! damit mir Rede -kap-verliehen werde, wenn ich den Mund öffne, mit Freimütigkeit das Geheimnis des Evangeliums -ifa-bekanntzumachen-b- -a) Kol. 4,3.   b) Apg. 4,29.
6211#Epheser,6,20#20. - für das ich ein Gesandter-a- in Ketten-1- bin-b- -, damit ich in ihm freimütig -ka-rede, wie ich -ifa-reden soll-c-. -1) w: in einer Kette. a) 2.Kor. 5,20.   b) 2.Tim. 2,9.   c) Apg. 28,31; Kol. 4,4.
6212#Epheser,6,21#21. DAMIT aber auch ihr meine Umstände-1- wißt, wie es mir geht, wird Tychikus-a-, der geliebte Bruder und treue Diener im Herrn, euch alles berichten. -1) w: das in bezug auf mich; so auch V. 22.   a) Apg. 20,4.
6213#Epheser,6,22#22. Ebendeshalb habe ich ihn zu euch gesandt-a-, damit ihr unsere Umstände -ka-erfahrt und er eure Herzen -ka-tröste-b-. -a) 2.Tim. 4,12.   b) Kol. 4,7.8.
6214#Epheser,6,23#23. Friede den Brüdern-a- und Liebe mit Glauben von Gott, dem Vater, und dem Herrn Jesus Christus-b-! -a) 1.Petr. 5,14.   b) Eph. 1,2.
6215#Epheser,6,24#24. Die Gnade sei mit all denen-a-, die unseren Herrn Jesus Christus -ptp-lieben in Unvergänglichkeit-1-! -1) o: Unverderblichkeit.   a) Kol. 4,18.